Qualifikantin Liudmila Samsonova siegt sensationell bei den bett1open 2021 in Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Sport



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 24.06.2021


Qualifikantin Liudmila Samsonova siegt sensationell bei den bett1open 2021 in Berlin
Sylvia Rochow

Die 22-jährige Russin bezwingt in spannendem Finale Belinda Bencic aus der Schweiz- Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter bei erfolgreichem Turnier-Comeback im Grunewald. Sowohl Petkovic als auch Kerber unterliegen Azarenka. Bis zu 1.000 Personen im Steffi-Graf-Stadion.




Das Comeback des Turniertennis in Berlin wartete mit einer faustdicken Überraschung auf: Die Russin Liudmila Samsonova, Weltranglisten-Nr. 106, kämpfte sich nicht nur erfolgreich durch die Qualifikation, sondern setzte ihren Siegeszug unbeirrt bis ins Finale der bett1open fort. Bei wie nahezu in der gesamten Turnierwoche strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von über 30°C im Schatten bezwang die 22-Jährige auf dem Rasen des LTTC "Rot-Weiß" an der Berliner Hundekehle Belinda Bencic aus der Schweiz (Weltranglisten-Nr. 12) mit 1:6, 6:1, 6:3 und sicherte sich ihren ersten Titel überhaupt auf der WTA-Tour.

"Es ist unglaublich. Der Titel bedeutet mit sehr viel, davon habe ich immer geträumt," erklärte Samsonova nach ihrem Überraschungscoup hocherfreut. Nach anfänglicher Nervosität fand die Rechtshänderin immer besser ins Match und knüpfte ab dem Beginn des 2. Satzes an ihre starken Aufschläge und sicheren Volleys an, mit denen sie das Publikum im Grunewald Runde für Runde begeistert hatte.

Auf dem Weg ins Endspiel setzte sich Samsonova u.a. gegen die US-Amerikanerin Madison Keys (US Open-Finalistin 2017) sowie die ehemalige Weltranglisten-Erste und Australian-Open-Siegerin von 2012 und 2013,Victora Azarenka, (Belarus) durch. Azarenka hatte zuvor Andrea Petković sowie Angelique Kerber, Wimbledon-Champion von 2018, bezwungen und deren Träume von einem Erfolg vor Heimpublikum beendet. An der Seite ihrer Landsfrau Aryna Sabalenka sicherte sie sich mit 4:6, 7:5, 10:4 gegen Nicole Melichar (USA) und Demi Schuurs (Niederlande) den Doppeltitel.

Zur Premiere der bett1open durften aufgrund der Corona-Bestimmungen bis zu 500 Personen die Matches im bis zu 7.000 Zuschauer*innen fassenden Steffi-Graf-Stadion verfolgen. Aufgrund der vom Berliner Senat beschlossenen und zum 18. Juni 2021 in Kraft getretenen Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung hatten ab dem Viertelfinale einschließlich Spielerinnen, Coaches und Offiziellen bis zu 1.000 Personen Zutritt.

Weitere Infos unter: www.bett1open.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Ashleigh Barty gewinnt als erste Spielerin beim Porsche Tennis Grand Prix 2021 in Stuttgart neben dem Einzel- auch den Doppeltitel
Die australische Weltranglisten-Erste bezwingt im Finale zunächst Aryna Sabalenka aus Belarus und ist anschließend an der Seite von Jennifer Brady auch im Doppel gegen das topgesetzte Duo Krawczyk/Mattek-Sands erfolgreich. Titelverteidigerin Petra Kvitová scheidet im Viertelfinale aus. Spielerinnen äußern sich zu ihren Erfahrungen während der Pandemie.

Andrea Petković – Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht. Erzählungen
In 18 sehr persönlichen Kapiteln beschreibt die Tennisspielerin mit viel Spaß an ihrem Sport, dem Leben und der Literatur die Höhen und Tiefen einer Profikarriere. Dabei vermittelt sie anschaulich und sprachlich ausgefeilt mal humorvoll, mal nachdenklich die Einflüsse ihrer vor dem Bürger*innenkrieg im ehemaligen Jugoslawien geflohenen Familie, der neuen Heimat in Hessen sowie ihren Aufbruch in die internationale Welt des Tennis. (2020)

Ein Hauch von Tennis-Normalität bei den bett1ACES in Berlin
Anastasia Sevastova entscheidet Gesamtwertung des Show-Events auf Rasen und Hardplatz für sich. Hochklassige Matches im Grunewald und in Tempelhof. Umsichtiges Hygiene- und Schutzkonzept geht auf. (2020)

Angelique Kerber gewinnt am 14. Juli 2018 erstmals Wimbledon
Die 30-jährige Tennisspielerin setzt sich im Finale des bedeutendsten Tennisturniers der Welt in zwei Sätzen gegen die siebenfache Siegerin Serena Williams aus den USA durch.

Zwei Monate, nachdem Serena Williams sich in eine Babypause verabschiedet, kehrt Konkurrentin Victoria Azarenka ins Profitennis zurück
Die Weißrussin zieht ihr Comeback vor und startet auf Mallorca selbstbewusst. Auch die 23fache Grand Slam-Siegerin Williams kündigt eine Rückkehr auf die Profitour an. Kim Clijsters gibt Tipps. Ehemalige Profi-Tennisspielerinnen, die nach ihrer Karriere Kinder bekommen, sind keine Seltenheit. (2017)


Copyright Text und Foto: Sylvia Rochow


Sport

Beitrag vom 24.06.2021

Sylvia Rochow 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter




Kooperationen

Begine
RuT - Rad und Tat e.V.