Kultur, Kultur live, Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

9.Berliner Unternehmerinnentag_02Nov2018 Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin
AVIVA-Berlin > Kultur > Kultur live AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

 

AVIVA-Berlin.de im Oktober 2018:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Durch Gärten Tanzen, ein Dokumentarfilm über Tatjana Barbakoff von Oxana Chi & Layla Zami
Eine sinnliche und andächtige filmische Wanderung mit Ausblick auf geschichtliche Inspirationsschöpfung und zeitgenössische Kunst. Die chinesisch-lettisch-jüdische Tänzerin Tatjana Barbakoff (1899-1944) begeisterte mit ihren charismatischen und sozialkritischen Tänzen das Europa der 1920/30er Jahre, insbesondere namenhafte Künstler_innen wie YVA, Otto Dix, Helen Dahm und Sasha Stone.

mehr...



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

   UTØYA 22. JULI. Kinostart: 20. September 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

UTØYA 22. JULI
Der Film befasst sich mit einem Tag, der die Welt fassungslos gemacht und sich ins kollektive Gedächtnis eingeschrieben hat, jedoch bis heute unbegreiflich bleibt. Ein Film gegen das Vergessen und die Sprachlosigkeit.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.weltkino.de und www.facebook.com/Utoya.DerFilm

  
  

   OFFENES GEHEIMNIS. Kinostart: 27. September 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

OFFENES GEHEIMNIS
Der Film mit Penélope Cruz erzählt eine Geschichte über die Fragilität menschlicher Beziehungen und die Abgründe hinter der Familienfassade.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.offenesgeheimnis-derfilm.de

  
  

   MORITZ DANIEL OPPENHEIM, Kinostart: 25. Oktober 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

MORITZ DANIEL OPPENHEIM
Aus dem Ghetto von Hanau bis zum "Maler der Rothschilds" und "Rothschild der Maler". Der Dokumentarfilm von Isabel Gathof zeigt auf, wie der erste jüdische Künstler mit akademischer Ausbildung nicht nur ein jüdisches Selbstbewusstsein in der Kunst etablierte, sondern auch einen Beitrag zum interkonfessionellen Dialog leistete.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.moritzdanieloppenheim.com und auf Facebook www.facebook.com

  
  

   Das Prinzip Montessori — Die Lust am Selber-Lernen Kinostart: 06. September 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

Montessori
Der Dokumentarfilm taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.das-prinzip-montessori.de und www.facebook.com/
DasPrinzipMontessori


  
  

   MENASHE. Kinostart 6. September 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

MENASHE
Der Witwer Menashe, ein ´shlimasel´ (Pechvogel), vergesslich und chaotisch, sorgt in seiner orthodox-jüdischen Gemeinde in Brooklyn New York immer wieder für Aufsehen. Ein warmherziger, humorvoller Film. Jiddisch mit dt. UT
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
menashe.de und www.facebook.com/MenasheDerFilm

  
  

   Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin. Kinostart: 23. August 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

Lebenszeichen
Nach "Oma & Bella" begibt sich Alexa Karolinski in ihrem neuen Dokumentarfilm erneut auf Spurensuche. Entstanden ist ein dichtes und authentisches Bild über Alltagsmomente und Realitäten im Leben von Jüdinnen und Juden in Deutschland heute.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.lebenszeichen-film.de

  
  

   Werbung & Kooperationen   
  
  GEDOK-berlin  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  Begine  
  



  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home