Drei Stellenausschreibungen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 06.07.2006


Drei Stellenausschreibungen
AVIVA-Redaktion

MitarbeiterInnen für Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und technische Umsetzung für genanet - Leitstelle Gender, Umwelt, Nachhaltigkeit gesucht. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2006.




Mitarbeiterin I
genanet sucht ab 1.9.2006 für das Folgeprojekt von genanet "Kommunikationsstrategie Frauen/Gender, Umwelt, Nachhaltigkeit" eine Mitarbeiterin (62,5% der regulären Arbeitszeit).

Aufgaben:
Entwicklung der Kommunikationsstrategie, Öffentlichkeitsarbeit, Erstellung eines vierteljährlichen Newsletters, Entwicklung und Durchführung von Aktionen, Aufbau von Kooperationen, Fundraising zur Sicherung der dauerhaften Weiterführung von genanet, Erstellung von Publikationen, Pflege und Aktualisierung der Webseite.

Voraussetzungen:
erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, sehr gute Kenntnisse des Gender Mainstreaming im Bereich Umwelt und nachhaltige Entwicklung, fundierte Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und im Fundraising, hohe Kommunikations- und Kooperationskompetenz, sehr gute Englischkenntnisse, sehr gute Kenntnisse in Office und Internetprogrammen.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeldgruppe 13 TVöD, die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf 2 1/2 Jahre befristet.

Bewerbungsschluss ist der 31.7.06

Studentische MitarbeiterIn I

Ebenfalls ab dem 1.9.2006 ist die Stelle einer studentischen MitarbeiterIn auf Minijob-Basis (400 EUR/Monat) zu besetzen.

Aufgaben: Mitarbeit bei der Vorbereitung von Workshops/Aktionen, Mitarbeit bei der Aktualisierung der Homepage und der Erstellung eines Newsletters, Recherchen, Pflege der Datenbanken, allgemeine
Büroarbeiten.

Studentische MitarbeiterIn II

Für die technische Umsetzung, der Pflege und Aktualisierung der Typo3-Webseite wird eine/n StudentIn, die mit Typo3 vertraut ist, gesucht. Die Bezahlung erfolgt nach Absprache auf Minijob-Basis oder als Honorarkraft.

Die Leitstelle zieht im Sommer 2006 von Frankfurt nach Berlin um, der Arbeitsort wird in Berlin sein.

genanet im Netz: www.genanet.de

Weitere Informationen bei Ulrike Röhr
unter der Telefonnummer 069-740757.
Bewerbungen schicken Sie bitte bevorzugt per email an:
lleitstelle@genanet.de
oder an die Postadresse:
genanet - Leitstelle Gender, Umwelt, Nachhaltigkeit
LIFE e.V.
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt


Women + Work

Beitrag vom 06.07.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise