Gesucht: Die Berliner Unternehmerin des Jahres 2006 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 12.09.2006


Gesucht: Die Berliner Unternehmerin des Jahres 2006
AVIVA-Redaktion

3. Berliner Unternehmerinnentag im Ludwig Erhard Haus am 28.10.2006. Bis zum 22.09.2006 k�nnen sich Berliner Unternehmerinnen um den Titel bewerben oder von anderen vorgeschlagen werden.




Unternehmen von Frauen tragen wesentlich zur Entwicklung der Berliner Wirtschaftsstruktur bei. Daher wird der Senator f�r Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Harald Wolf, erneut die "Berliner Unternehmerin des Jahres 2006" auszeichnen.
Der Preis "Berliner Unternehmerin des Jahres" wird zum zweiten Mal verliehen. Nach der Premiere im Jahr 2004 stehen Berliner Unternehmerinnen mit kreativen, innovativen und zugleich tragf�higen Gesch�ftskonzepten wieder im Mittelpunkt. Geehrt werden Frauen, die sich durch besondere Leistungen ausgezeichnet haben, zum Beispiel durch die Entwicklung von innovativen Produkten oder Dienstleistungen oder auch die Schaffung und Erhaltung von Arbeitspl�tzen sowie innovative Personalpolitik. Bewerben kann sich jede Berliner Unternehmerin, deren Firmenhauptsitz in Berlin angesiedelt ist und die l�nger als drei Jahre am Markt ist.

Wie kann man am Wettbewerb teilnehmen?
Die Teilnahmeunterlagen sind im Internet unter www.berliner-unternehmerinnentag.de als PDF-Formular zu finden und k�nnen per Fax oder per Post bis zum 15. September 2006 eingereicht werden.

Mitmachen lohnt sich
Der Wettbewerb ist die Gelegenheit f�r Berliner Unternehmerinnen, sich selbst und ihre Firma einer breiten �ffentlichkeit und MultiplikatorInnen der Berliner Wirtschaft gleicherma�en zu pr�sentieren. Die "Berliner Unternehmerin des Jahres 2006" wird im Rahmen der festlichen Abendveranstaltung des 3. Berliner Unternehmerinnentages am Samstag, den 28. Oktober 2006, im Atrium der Investitionsbank Berlin geehrt. Neben der Preistroph�e, der Urkunde, und vor allem jeder Menge Publicity erwartet die Gewinnerin zus�tzlich ein individuelles Filmportrait, das nicht nur die Unternehmung, sondern auch sie selbst vorstellt.

Berliner Unternehmerinnen unter sich
Am Samstag, 28. Oktober 2006, findet der 3. Berliner Unternehmerinnentag im Ludwig Erhard Haus der IHK Berlin statt. Die Informationsb�rse mit �ber 30 AusstellerInnen, Foren, Seminaren und vielem mehr erm�glicht zuk�nftigen und bereits t�tigen Berliner Unternehmerinnen Beratungen und Kontaktpflege. Im Anschluss an die Informationsveranstaltung findet das festliche Abendprogramm statt. Der H�hepunkt: die offizielle Preisverleihung der "Berliner Unternehmerin des Jahres 2006" im Atrium der Investitionsbank Berlin.

3. Berliner Unternehmerinnentag: Wer steckt dahinter?
Veranstalter des 3. Berliner Unternehmerinnentages sind die Investitionsbank Berlin und die Senatsverwaltung f�r Wirtschaft, Arbeit und Frauen. Kofinanziert wird das Vorhaben von der EU, aus Mitteln des Europ�ischen Fonds f�r Regionale Entwicklung (EFRE).

Bis zum 22. September 2006 k�nnen sich Berliner Unternehmerinnen um den Titel "Berliner Unternehmerin des Jahres 2006" bewerben.



Bewerbungen per Post an:
ariadne & wolf GbR
Penelope Rosskopf
Friedrichstr. 246
10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 259 259 0
Fax: +49 (0)30 259 259 99
E-Mail: but@ariadneundwolf.de
www.berliner-unternehmerinnentag.de


Women + Work

Beitrag vom 12.09.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise