Die Lange Nacht der Wissenschaften 2006 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im August 2022 - Beitrag vom 11.04.2006


Die Lange Nacht der Wissenschaften 2006
Agnes Winklarz

Am 13. Mai 2006 stellen zahlreiche WissenschaftlerInnen von 17 bis 1 Uhr ihre aktuellen Forschungsergebnisse vor. Das Programm ist ab dem 3. April 2006 online abrufbar.




Zum sechsten Mal öffnen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ihre Türen
um persönliche Einblicke hinter die Kulissen der Forschung zu ermöglichen und die neusten Erkenntnisse ihres Faches vorzustellen.

1.500 einzelne Veranstaltungen an sechzig Standorten in Berlin und Brandenburg wurden für "die klügste Nacht des Jahres" vorbereitet, die von 17 Uhr bis 1 Uhr morgens zu besichtigen sind.

Unter www.LangeNachtDerWissenschaften.de können sich alle Interessierten bereits jetzt, bevor am 28. April 2006 das gedruckte Programmheft erscheint, über die Angebote informieren und sich ihre persönliche Route mit Hilfe der datenbankgestützten Funktion "Meine Nacht" zusammenstellen. Für die Suche nach speziellen Veranstaltungen empfiehlt sich der elektronische Suchassistent. Mit seiner Hilfe lassen sich die Programmangebote nach verschiedenen Kriterien filtern. So kann der Stammgast zum Beispiel die Projekte finden, die erstmals bei einer Langen Nacht der Wissenschaften präsentiert werden.

Wissenschaftliche Präsentationen zum Thema Fußball lassen sich ebenfalls mit wenigen Klicks zusammenstellen. Suchen kann man selbstverständlich auch nach Programmen, die speziell für Kinder konzipiert wurden. Es gibt außerdem eine umfangreiche Schlagwortliste, die bei der Auswahl helfen kann.
Neben der thematischen Suche ist eine an organisatorischen Kriterien orientierte Abfrage möglich, so z. B. nach Veranstaltungsorten mit behindertenfreiem Zugang oder nach solchen, an denen neben dem wissenschaftlichen Programm auch für das leibliche Wohl gesorgt wird. Auch eine Auswahl von Veranstaltungen in einzelnen Stadtteilen ist möglich.

Auf der Internetseite findet die/der Wissenschaftsinteressierte des weiteren alle anderen wichtigen Veranstaltungsinformationen, so zum Ticketverkauf und zu den Shuttle-Bussen, die in der Langen Nacht der Wissenschaften eingesetzt werden. Wer regelmäßig über die Lange Nacht der Wissenschaften informiert werden möchte, kann den elektronischen Newsletter abonnieren.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.LangeNachtDerWissenschaften.de


Women + Work

Beitrag vom 11.04.2006

AVIVA-Redaktion