Integrationspreis des Landesbeirats für Integrations- und Migrationsfragen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 04.08.2008


Integrationspreis des Landesbeirats für Integrations- und Migrationsfragen
AVIVA-Redaktion

Ausgezeichnet werden mittelständische Berliner Unternehmen für die vorbildliche Ausbildung junger Menschen mit Migrationshintergrund. Verlängerung des Bewerbungsschlusses bis zum 05. September 2008.




Der Integrationspreis des Landesbeirats für Integrations- und Migrationsfragen ist eine offizielle, mit 5.000 Euro dotierte, jährlich ausgeschriebene Anerkennung für mittelständische Berliner Unternehmen. Ausgezeichnet werden jene Ausbildungsbetriebe, die sich in herausragender Weise um die Ausbildung junger Menschen mit Migrationshintergrund verdient machen. Der Integrationspreis wird im Rahmen eines Festaktes am 13. Oktober 2008 im Berliner Rathaus verliehen.

Aufgefordert zur Bewerbung sind alle mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Berlin, welche Ausbildungsverträge mit jungen Menschen aus Migrationsfamilien abgeschlossen haben. Bewerbungen von Betrieben, die innerhalb eines Ausbildungsverbundes ausbilden, sind ausdrücklich erwünscht! Zur Beurteilung der Betriebe werden folgende Kriterien herangezogen: Höhe der Ausbildungs- und Weiterbeschäftigungsquote der jungen Leute mit Migrationshintergrund, besondere Maßnahmen zur Ermutigung von Jugendlichen aus Einwandererfamilien zur Bewerbung, sowie Aktivitäten zur interkulturellen Öffnung der Ausbildungsgänge und des Unternehmens.

Aufgrund der bis 29. August 2008 andauernden Schulferien in Berlin wurde die Ausschreibungsfrist für den Integrationspreis bis zum 05. September 2008 verlängert! Bewerbungen, verbunden mit einer kurzen aussagekräftigen Beschreibung des Unternehmens (maximal 5 DIN-A-4 Seiten), sind bis zum 05. September 2008 per E-Mail einzureichen beim:

Beauftragten für Integration und Migration des Senats von Berlin
IntMig Z 3
Stichwort: Integrationspreis 2008
Edith.Tomaske@intmig.berlin.de


Weitere Infos:

Für Rückfragen und weitere Informationen zum Preis wenden Sie sich an Edith Tomaske, die unter der Telefonnummer: 030 9017 – 2356 zu erreichen ist.

www.berlin.de


Weiterlesen auf AVIVA Berlin:

Berliner Integrationspreis für beispielhafte Beschäftigung behinderter Menschen Ausschreibung Integrationspreis 2008


Women + Work

Beitrag vom 04.08.2008

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise