Ausschreibung zum 9. Tempelhof-Schöneberger Kunstpreis - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 16.06.2011


Ausschreibung zum 9. Tempelhof-Schöneberger Kunstpreis
AVIVA-Redaktion

Bis zum 02. August 2011 können sich in Berlin und Brandenburg lebende und professionell arbeitende KünstlerInnen zum Thema "Kernfragen" für den Kunstpreis bewerben.




Das Thema "Kernfragen" kann von den KünstlerInnen auf konkrete Ereignisse bezogen oder auf einer persönlichen, inhaltlichen Metaebene interpretiert werden. Es besteht dabei eine freie Wahl hinsichtlich der künstlerischen Medien und Darstellungen. Zum Wettbewerb zugelassen sind klassische und neue künstlerische Medien, wie Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie, Video, Neue Medien, Installation und Konzeptkunst. Allerdings sind PreisträgerInnen der letzten vier Jahre von der Teilnahme ausgeschlossen.

Mit dem Wettbewerb verbunden ist eine Gruppenausstellung zum 9. Kunstpreis Tempelhof-Schöneberg 2011 im HAUS am KLEISTPARK in der Zeit vom 26. August bis 9. Oktober 2011.
Außerdem werden Preisgelder in Höhe von 1000 Euro für den ersten Platz, 500 Euro für die/den Zweiten und 250 Euro für den dritten Rang vergeben.

Die Preise werden am 25. August 2011 um 19 Uhr im Rahmen der Ausstellungseröffnung zum Kunstpreis verliehen.

Einsendeschluss ist Dienstag, der 02. August 2011, 16 Uhr.

Für weitere Informationen und die Anforderung der Bewerbungsunterlagen wenden Sie sich bitte an:
Barbara Esch Marowski
Kunstamt Tempelhof – Schöneberg
Fon: 030 - 90277-7465
esch-marowski@ba.ts.berlin.de

HAUS am KLEISTPARK
Grunewaldstraße 6 – 7
10823 Berlin
www.hausamkleistpark-berlin.de










Women + Work

Beitrag vom 16.06.2011

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise