Biografischer Theaterkurs für Frauen mit Migrationshintergrund von September bis Dezember 2018 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 04.09.2018


Biografischer Theaterkurs für Frauen mit Migrationshintergrund von September bis Dezember 2018
AVIVA-Redaktion

Gesucht werden Frauen mit Migrationshintergrund aus allen Ländern für ein Theaterprojekt. Die Teilnahme ist kostenlos. Angeboten werden: Regelmäßige Treffen, Übersetzungen, BVG-Tickets für alle Termine, Workshops: "Selbstverteidigung", "Was sind meine Rechte", "Stadtspaziergang" und "Thematisiertes Frühstück". Außerdem: Ein gedrucktes Heft mit euren Geschichten am Ende des Kurses und Theateraufführungen am 30.11 und 01.12.2018. Alle Infos hier auf Deutsch, Englisch und Spanisch




DEUTSCH

Biografischer Theaterkurs für Frauen mit Migrationshintergrund:
Frauen mit Migrationshintergrund aus allen Ländern für Theaterprojekt gesucht

Ich habe Euch was zu erzählen! Ich lebe in Berlin, aber fühle ich mich hier zu Hause?

Wir suchen Frauen mit Migrationshintergrund aus allen Ländern, die daran interessiert sind, ihre Geschichte auf der Bühne darzustellen. Hast du dein Land verlassen wegen geschlechtsspezifischer Gewalt, politischer Konflikte, sexistischer Gewalt, Kriegsgründen oder Familienkonflikten?

Wir sind Frauen aus verschiedenen Ländern, die in Berlin leben und arbeiten. Wir möchten mit Hilfe verschiedener Mittel des Theaters Eure Geschichten erzählen. Es gilt das Prinzip: Jede kann ihre Erfahrung teilen, muss es aber nicht. Wir möchten Euch einen geschützten Raum bieten, in dem Ihr Eure Stimme frei und kreativ entfalten könnt. Am Ende des Kurses möchten wir Eure Geschichten in einer Aufführung präsentieren. Außerdem werden Eure Geschichten in einem Heft abgedruckt, natürlich anonym.

Unser Team:

Lorena Valdenegro: Projektleitung und Leitung des biografischen Theaterkurses
Sandra Rosas: Schriftstellerin
Mayra Gómez: Kostüme und Bühnenbild

Fehlende Deutschkenntnisse sollten kein Hindernis sein.

Wir bieten euch an:

  • Regelmäßiges Treffen für den biografischen Theaterkurs
  • Übersetzungen entsprechend Euren Bedürfnissen an.
  • BVG Tickets für alle Termine
  • Workshop "Selbstverteidigung " - SUSI, Interkulturelles Frauenzentrum
  • Workshop "Thematisierte Frühstück" - SUSI, Interkulturelles Frauenzentrum
  • Seminar "Was sind meine Rechte?" - PAULA PANKE
  • Workshop "Stadtspaziergang" - PAULA PANKE
  • Gedrückte Heft mit euren Geschichten am Ende des Kurses
  • Aufführung unseren Theaterprozess am 30.11.2018 und am 1.12.2018

    Sie können sich dem Kurs jederzeit anschließen solange die Teilnehmerinnenzahl es zulässt. Wir freuen uns über jede Antwort!

    Wann: Regelmäßig freitags 11:00 bis 14:00 Uhr 6. Juli bis 1. Dezember 2018
    Wo: KREATIVHAUS e.V, Fischerinsel 3, 10179 Berlin, www.kreativhaus-berlin.de
    Das Projekt ist für alle Teilnehmerinnen kostenlos!

    Anmeldung per E-Mail bei Lorena Valdenegro: aquitheaterberlin@gmail.com

    Mehr Informationen (Deutsch, Arabisch, Englisch, Spanisch) unter: www.facebook.com



    Ein Bündnisprojekt von: KREATIVHAUS e.V., SUSI, Interkulturelles Frauenzentrum e.V., PAULA PANKE e.V. Das Projekt wird gefördert durch: Der Paritätische Berlin

    ENGLISH

    Biographical theater course for migrant women:
    We are looking for Immigrant women from all countries for a theater project

    I have something to tell you! I live in Berlin, but do I feel at home here?

    We are looking for migrant women from all countries who are interested in presenting their storys on stage. Did you leave your country because of gender-based violence, political conflicts, sexist violence, war reasons or family conflicts?

    We are women from different countries who live and work in Berlin. We want to tell your stories by means of different theater tools. For us it is very important: Everyone can share her experience, but does not have to. We would like to offer you a safe space in which you can develop your voice freely and creatively. At the end of the course we would like to present your stories in a theater play. In addition, your stories will be printed in a notebook, of course, anonymously.

    Our Team:
    Lorena Valdenegro: Project leader and director of the biographical theater course
    Sandra Rosas: Writer
    Mayra Gómez: Costumes and stage design

    Lack of knowledge of the German language should not be an obstacle.

    We offer you:
  • Regular meeting for the biographical theater course
  • Translations according to your needs.
  • BVG tickets for all dates
  • Workshop "Self-defense" - SUSI, Intercultural Women´s Center
  • Workshop "Themed Breakfast" - SUSI, Intercultural Women´s Center
  • Seminar "What are my rights?" - PAULA PANKE
  • Workshop "City walk" - PAULA PANKE
  • Pressed booklet with your stories at the end of the course
  • Performance of our theater process on 30.11.2018 and 1.12.2018

    The project is free for all participants

    WHEN:

    Every Friday from 11:00 to 14:00
    July 6 to December 1

    WHERE:
    KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel 3, 10179 Berlin, www.kreativhaus-berlin.de

    CONTACT:
    Lorena Valdenegro: aquitheaterberlin@gmail.com

    Web: www.facebook.com



    You can join the group at any time (up to the maximum number of participants). We are happy about every reply!

    ESPAÑOL

    Taller de teatro biográfico para mujeres migrantes
    Estamos buscando a mujeres de todos los países para un proyecto de teatro
    ¡Tengo algo que contarte! Vivo en Berlín, pero ¿me siento aquí en casa?

    Estamos buscando mujeres migrantes de todos los países que estén interesadas en presentar su historia en el escenario. ¿Saliste de tu país debido a violencia de género? ¿Conflictos políticos? ¿Violencia machista? ¿Razones de guerra o conflictos familiares?

    Somos mujeres diferentes países que viven y trabajan en Berlín. Queremos contar nuestras historias a través de diversas herramientas teatrales. El principio es el siguiente: cada una cuenta lo que desee contar. Queremos ofrecerte un espacio protegido donde puedas desplegar tu voz de manera libre y creativa.
    Al final del curso, nos gustaría presentar nuestras historias en una presentación. Además, imprimiremos las historias en un libro, por supuesto de manera anónima.

    Nuestro equipo:
    Lorena Valdenegro: Organizadora del proyeto y directora del taller de teatro biográfico
    Sandra Rosas: Escritora
    Mayra Gómez: Vestuario y diseño integral

    La falta de conocimiento del alemán no debería ser un obstáculo.

    Te ofrecemos:
  • Encuentros semanales para el taller de teatro biográfico
  • Traducciones según las necesidades del grupo.
  • Billetes de BVG para todas las fechas de ser necesario
  • Taller "Autodefensa" - SUSI, Interkulturelles Frauenzentrum
  • Taller "Desayuno temático" - SUSI, Interkulturelles Frauenzentrum
  • Seminario "¿Cuáles son mis derechos?" - PAULA PANKE
  • Taller "Paseo por la ciudad" - PAULA PANKE
  • Libro impreso con las historias del grupo al final del curso
  • Presentación de nuestro proceso el día 30.11.2018 y el 01.12.2018

    El proyecto es gratuito para todas las participantes.

    Te puedes sumar al grupo en cualquier momento (hasta alcanzar el máximo de participantes). Nos alegraremos de saber de ti!

    CUÁNDO:

    Todos los viernes de 11:00 a 14:00
    6 de julio al 1 de diciembre

    DÓNDE:
    KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel 3, 10179 Berlin, www.kreativhaus-berlin.de

    CONTACTO:
    Lorena Valdenegro: aquitheaterberlin@gmail.com

    Web: www.facebook.com






    Women + Work

    Beitrag vom 04.09.2018

    AVIVA-Redaktion 






  • AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    MITRA. Kinostart: 18.11.2021

    . . . . PR . . . .

    MITRA
    Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
    Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

    fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

    Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

    . . . . PR . . . .

    Zuhurs Töchter
    Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
    Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

    Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

    . . . . PR . . . .

    Dear Future Children
    Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
    Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de

    Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

    Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    Frauenkreise