Meet Your Idol. Feministisches Gipfeltreffen am 08. Juli 2017 in Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 04.07.2017


Meet Your Idol. Feministisches Gipfeltreffen am 08. Juli 2017 in Berlin
AVIVA-Redaktion

Das Gunda-Werner-Institut für Feminismus und Geschlechterdemokratie in der Heinrich-Böll-Stiftung feiert am 8. Juli 2017 sein 10-jähriges Jubiläum. Der pinkfarbene Teppich wird ausgerollt für großartige Feminist*innen, in einer Art Speed-Dating kann frau* und mann* und frau ihnen begegnen.




Das Gunda-Werner-Institut für Feminismus und Geschlechterdemokratie in der Heinrich-Böll-Stiftung feiert am 8. Juli 2017 sein 10-jähriges Jubiläum. Der pinkfarbene Teppich wird ausgerollt für großartige Feminist*innen, in einer Art Speed-Dating kann frau* und mann* und frau ihnen begegnen. Daher der Slogan "Meet Your Idol".

In der Einladung heißt es: "Schon immer wolltest du wissen, wie Sabine Hark zur Soziologie kam und was sie an Judith Butlers Queertheorie bis heute fasziniert? Frag sie! Nighat Dad aus Pakistan kennst du noch nicht? Dann begegne der Ikone des digitalen Feminismus. Tariks Genderkrise guckst du schon lange? Du wirst ihn persönlich kennenlernen. TrIQ (TransInterQueer.e.V.) ist dir noch unbekannt? Nicht mehr lange. Das Los entscheidet, auf welche Feminist*in du triffst."

Das Gunda-Werner-Institut für Feminismus und Geschlechterdemokratie in der Heinrich-Böll-Stiftung arbeitet national, international und intersektional. Hier ist die feministische Kompetenz des Hauses versammelt. Zu den Schwerpunkten der letzten Jahre gehörten und gehören Feminismen für die Einwanderungsgesellschaft, feministische Netzpolitik, Aufklärung über Antifeminismus und Rechtspopulismus sowie reproduktive Rechte. Das Gunda-Werner-Institut begreift sich als Ort und Plattform für die verschiedenen Aktivistinnen und Aktivisten und als Teil der feministischen Bewegungen. Weltweit.

Meet Your Idol. Feministisches Gipfeltreffen am 08. Juli 2017 in Berlin mit u.a.:

  • Gesine Agena, Mitglied im Bundesvorstand und frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/ Die Grünen
  • Nighat Dad, Digital Right Foundation, Pakistan
  • Katja Grieger, Leiterin Bundesverband Frauennotruf
  • Annett Gröschner, Schriftstellerin, Performerin und Kolumnistin
  • Sabine Hark, Soziologin, Technische Universität Berlin
  • Sookee, Rapperin und Aktivistin
  • Tarik Tefsu, YouTuber, "Tariks Genderkrise"
  • Barbara Unmüßig, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung
  • Christa Wichterich, Soziologin und Spezialistin für reproduktive Rechte

    Datum: Samstag, 08. Juli 2017, 19 - 23 Uhr
    Ort: Heinrich-Böll-Stiftung Berlin, Schumannstr. 8, Berlin-Mitte

    Weitere Informationen zur Veranstaltung:

    Der Eintritt ist frei.
    Eine Anmeldung ist erforderlich, hier geht´s zur Veranstaltungsseite mit Anmeldeformular:
    calendar.boell.de/de/event/meet-your-idol



    Women + Work

    Beitrag vom 04.07.2017

    AVIVA-Redaktion 






  • AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

    . . . . PR . . . .

    Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
    Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
    Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

    Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

    Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

    fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    Frauenkreise