Award von EDITION F: 25 Frauen, deren Erfindung unser Leben verändern, wurden ausgezeichnet - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 30.06.2017


Award von EDITION F: 25 Frauen, deren Erfindung unser Leben verändern, wurden ausgezeichnet
AVIVA-Redaktion

In Deutschland steckt Erfinderinnengeist. Auch dieses Jahr hat sich EDITION F gemeinsam mit der Community und einer 16-köpfigen prominenten Expert_innenjury auf die Suche gemacht und seit dem 22. Juni 2017 stehen sie fest. Unter den ausgezeichneten Frauen sind Dr. Julia Shaw, Rechtspsychologin, Dr. Judith Springer, Gründerin Fine-Deodorant, Mai Goth Olesen, Gründerin Meal-Saver, Architektin Marcella Hansch, und Monika Fleischmann, Medienkünstlerin




Die 25 Frauen, die mit ihren Erfindungen unser Leben verändern

Mit über 700 geladenen Gäst_innen wurde in Kooperation mit dem Handelsblatt, Gründerszene und ZEIT Online im Berliner Kino International der vierte 25-Frauen-Award verliehen. Zu den Highlights des Abends zählten die inspirierende Rede von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und der Auftritt von Sängerin Alice Merton, der den Abend einstimmte. Mit dem 25 Frauen Award gibt EDITION F jedes Jahr Frauen eine Bühne, in diesem Jahr wurden Wissenschaftlerinnen, Entwicklerinnen, Gründerinnen, Künstlerinnen und freischaffende Frauen ausgezeichnet.



"Wenn man an Erfinder denkt, denkt man oft an Männer. Dabei gibt es viele Erfinderinnen, ihnen geben wir eine Bühne. Die 25 Frauen entwerfen nachhaltige Konzepte, um unsere Industrie grüner zu machen, revolutionieren die Medizin oder entwickeln neue Technologien", sagt Susann Hoffmann, Mitgründerin von EDITION F. Als Plattform für starke Frauen glaube EDITION F daran, dass es nichts Wichtigeres gebe als das eigene Potenzial zu erkennen, hinter seinen Ideen zu stehen sowie den Mut zu haben, sie umzusetzen, so Hoffmann weiter.

So zum Beispiel Architektin Marcella Hansch, die mit ihrem Unternehmen Pacific Garbage Screening eine schwimmende Plattform entwickelt hat, um Plastikmüll aus dem Meer zu filtern. Zu den weiteren Gewinnerinnen gehören unter anderem: Dr. Julia Shaw, Rechtspsychologin, Dr. Judith Springer, Gründerin Fine-Deodorant, Mai Goth Olesen, Gründerin Meal-Saver und Monika Fleischmann, Medienkünstlerin. Der begehrte Publikumspreis ging dieses Jahr an Coach, Speakerin und Buchautorin Cordula Nussbaum, die vor mehr als 13 Jahren einen komplett neuen Ansatz entwickelte um das eigene Zeitmanagement zu revolutionieren.

In den kommenden Wochen und Monaten wird EDITION F die 25 Frauen noch genauer vorstellen, in Porträts, Interviews oder über Meinungsstücke der Frauen selbst.



Eine Übersicht und Details zu allen 25 Frauen finden Sie unter:
editionf.com sowie weitere Interviews, darunter auch mit Bundeswirtschaftsministerin und Jury-Mitglied Brigitte Zypries, in dem diesjährigen 25 Frauen Magazin.


Quelle: PRESSEMITTEILUNG EDITION F, 23. Juni 2017. Copyright Fotos: Sharon Adler


Women + Work

Beitrag vom 30.06.2017

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise