Das Branchenbuch FrauenUNTERNEHMEN Berlin/Umland 2012_13 ist erschienen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 25.10.2012


Das Branchenbuch FrauenUNTERNEHMEN Berlin/Umland 2012_13 ist erschienen
AVIVA-Redaktion

Endlich! An vielen Verteilerstellen in der Stadt liegt das neue Branchenbuch FrauenUNTERNEHMEN kostenlos aus. Im Branchenbuch FrauenUNTERNEHMEN finden sich neben den Werbeanzeigen frauengeführter..




... Unternehmen auch Serviceadressen rund um die berufliche Selbständigkeit und ein redaktioneller Teil.

Auch auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen DeGUT kann frau das Branchenbuch am Stand der Gründerinnenzentrale in der WeiberWirtschaft am 26. und 27. Oktober 2012 mitnehmen.

Es ist für Frauen zunehmend attraktiv, die eigene Chefin zu sein und familien- und lebensfreundliche Arbeitsbedingungen mit sich selbst auszuhandeln. So machen sich immer mehr Berlinerinnen selbständig. Dennoch: Ein Zuckerschlecken ist die Existenzgründung meist nicht. Frauen haben auch als Selbständige unverschämt viel weniger Einkommen als Männer und sollten die volle Unterstützung von Kundinnen und Kunden bekommen, die mehr Geschlechtergerechtigkeit in der Wirtschaft schätzen. Bei diesem Ansinnen soll Ihnen das Branchenbuch eine Hilfe sein!

Aber wie passt unsere Forderung nach mehr Teilhabe von Frauen am Wirtschaftsleben eigentlich mit der Forderung nach mehr Nachhaltigkeit in der Wirtschaft zusammen? Wir leben in der westlichen Welt maßlos über unsere Verhältnisse. Muss wirtschaftliches Wachstum nicht eigentlich eher begrenzt werden? Muss die Botschaft nicht heißen: viel weniger und viel klügerer Konsum, viel weniger Wachstum, ja, und auch Verzicht!

Also wie jetzt? Weniger Wachstum insgesamt? Aber mehr Wachstum von Frauenunternehmen? Verzicht? Oder Teilhabe am Reichtum? Wie sollen wir uns als KonsumentInnen oder als Unternehmerinnen in diesem Szenario eigentlich verhalten? Weshalb ist der erforderliche Umbau unserer Wirtschaft auch ein Genderthema? Diesen Fragen spüren wir im redaktionellen Teil nach.

Garantiert ist eine spannende Lektüre und interessante Kontakte zu den selbständigen Frauen, die in diesem Branchenbuch inseriert haben.

Herausgeberin und Redaktion:
WeiberWirtschaft eG
Anklamer Str. 38
10115 Berlin
Tel. 030 / 440 223-0
branchenbuch@weiberwirtschaft.de

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.weiberwirtschaft.de

Online ist das Branchenbuch unter www.frauenunternehmen-berlin.de zu finden.

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Berliner Frauenorganisationen WeiberWirtschaft und Goldrausch spannen einen eigenen Rettungsschirm für die Gründungsideen von Frauen

Das Branchenbuch FrauenUNTERNEHMEN Berlin/Umland 2011_12 ist erschienen

Selbständige Frauen ziehen Fäden - haltbare Netze entstehen

Ein sicherer Hafen für StartupInnen

Branchenblätter der bundesweiten gründerinnenagentur für gründungsinteressierte Frauen

Fremde Unternehmerinnenwelt





Women + Work

Beitrag vom 25.10.2012

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise