LCB-Aufenthaltsstipendien 2008 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 23.11.2007


LCB-Aufenthaltsstipendien 2008
Jana Muschick

Das LCB ermöglicht jungen deutschsprachigen AutorInnen einen dreimonatigen Aufenthalt im LCB. Die Stipendien sind mit 1.100 Euro im Monat dotiert. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2008.




Bis zum 15. Januar 2008 (Poststempel) können sich junge deutschsprachige AutorInnen um ein dreimonatiges Aufenthaltsstipendium im LCB im Herbst 2008 bewerben. Sie müssen jünger als 35 Jahre alt sein und dürfen nicht in Berlin leben. Darüber hinaus müssen sie über erste Erfahrungen in der Publikation von Texten verfügen.

Die Stipendien sind mit 1.100 Euro pro Monat dotiert. Der formlosen, an das LCB zu richtenden Bewerbung sind neben Angaben zur Person und zum literarischen Werdegang Arbeitsproben im Umfang von etwa 20 Seiten sowie eine Buchpublikation (oder ein Theaterstück bzw. ein Hörspiel) beizufügen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Corinna Ziegler
Tel.: 030/81 69 96 20
ziegler@lcb.de
Das Literarische Colloquium Berlin im Netz:
www.lcb.de


Women + Work

Beitrag vom 23.11.2007

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise