Der kleine Wal - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 30.11.2007


Der kleine Wal
Jana Muschick

Die Sportlerin Lynne Cox beschreibt ihre Begegnung mit einem kleinen Grauwal, der ohne den Schutz seiner Mutter verhungern würde. Eine Reise ums Überleben in den Tiefen des Ozeans beginnt.




Die Autorin Lynne Cox zählt heute zu den berühmtesten ExtremschwimmerInnen der Welt. Das Ereignis, welches ihr die Kraft dazu gab ihre heutigen Rekorde zu meistern, liegt viele Jahre zurück. Die Sportlerin begleitete damals über vier Stunden lang ein verirrtes Walbaby vom seichten Wasser am Strand zurück in den Ozean zu seiner Mutter.

"Der kleine Wal" beginnt mit Lynnes morgendlichem Training in einer Bucht von Kalifornien. Während die Ich-Erzählerin sich ihren Erlebnissen mit der Meereswelt hingeben möchte, stellt sie fest, dass an diesem Tag etwas anders ist, als an anderen. Als Lynne zurück an Land gehen will, gibt ihr ein befreundeter Fischer Signale, dieses Vorhaben schnellstens zu vergessen, denn ein kleines Walbaby folgte ihr unablässig...

Grauwale sind keine Seltenheit vor der Küste Kaliforniens und im Frühjahr, der Jahreszeit, in der "Der kleine Wal" spielt, beginnen sie ihren Walzug. Die Wale ziehen von Mexiko hinauf zur Arktis. Das kleine Walbaby, das Lynne hinterher schwimmt, ist von seiner Mutter getrennt. Für so einen kleinen Wal kann das sehr gefährlich sein, denn die jungen Säuger brauchen von ihren Müttern täglich 200 Liter Muttermilch – ohne diese Nahrung verhungern sie.

Lynne Cox hilft dem kleinen grauen Wal, seine Mutter wieder zu finden. Sie begibt sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Tiefen des Ozeans und schildert dabei in frischem Jargon ihre Erlebnisse unter Wasser.

Zur Autorin: Lynne Cox wurde 1957 geboren, ist Langstreckenschwimmerin und Schriftstellerin. Sie durchschwamm den Ärmelkanal und die Maghellanstraße. Sie war der erste Mensch, der schwimmend das Skagerrak durchquerte und das Kap der Guten Hoffnung umrundete. Großes Aufsehen erregte sie 1987, als sie bei einer Wassertemperatur von nur 4 Grad Celsius durch die Beringstraße schwamm und dabei mitten im Kalten Krieg in Alaska den Eisernen Vorhang durchbrach! (Quelle: Verlagsinformation).

AVIVA-Tipp: Eine hübsche Erzählung für alle SportlerInnen und NaturliebhaberInnen. Kein übertriebener Pathos, nicht zu viele Worte – einfach klein und fein. "Der kleine Wal" ist ein zauberhaftes Chanukka- oder Weihnachtsgeschenk, wenn man sich aus dem kalten Berlin an einen wärmeren, sonnigeren und exotischeren Ort sehnt.



Der kleine Wal
Lynne Cox

Originaltitel: Grayson
Blanvalet Verlag, erschienen September 2006
Übersetzerin aus dem Amerikanischen: Anne Spielmann
Gebunden, 188 Seiten
Preis: 14,00 Euro
ISBN 3764502339


Literatur

Beitrag vom 30.11.2007

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Ich bin noch nie einem Juden begegnet …

. . . . PR . . . .

Ich bin noch nie einem Juden begegnet
»Das Geschichtenerzählen ist Teil der jüdischen DNA«, meint Peninnah Schram, Literaturprofessorin und eine der Protagonistinnen in Haase-Hindenbergs neuem Buch. In einem außergewöhnlichen literarischen Stil erzählt er von den Lebensgeschichten jüdischer Menschen in Deutschland.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur