Jens Rosteck - Die Verwegene. Jeanne Moreau. Die Biographie - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

FRAU STERN
AVIVA-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


Happy New Year 5780 - Schana tova u-metuka!

AVIVA wishes you a sweet, peaceful and happy Rosh HaShana!
AVIVA wünscht ein süßes, glückliches, gesundes und friedliches Neues Jahr 5780!



Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2019 - Beitrag vom 19.10.2019


Jens Rosteck - Die Verwegene. Jeanne Moreau. Die Biographie
AVIVA-Redaktion

Sie war Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin. Jeanne Moreau prägte die Leinwand und das internationale Kino des 20. Jahrhunderts wie kaum eine andere ihrer Ära. AVIVA-Berlin verlost 3 Bücher



"Die größte Freiheit ist, man selbst zu sein." Jeanne Moreau

Sie wird in einem Atemzug mit Romy Schneider, Catherine Deneuve oder Brigitte Bardot genannt und wurde von Orson Welles als Ausnahme-Mimin verehrt. Jeanne Moreau drehte mit den großen Regisseuren der Nouvelle Vague und des Autorenkinos wie Louis Malle, François Truffaut, Luis Buñuel, Michelangelo Antonioni, Rainer Werner Fassbinder und Wim Wenders.

Unvergessen bleibt sie als Catherine in Jules und Jim oder als Florence in Fahrstuhl zum Schafott.

Jeanne Moreau (1928–2017) war jahrzehntelang eng befreundet mit Marguerite Duras und wurde 2001 als erste Frau überhaupt in die von König Ludwig XIV. gegründete Académie des Beaux-Arts aufgenommen.

Jens Rosteck zeichnet das faszinierende Porträt dieser verwegenen Künstlerin, die vielen Frauen mit ihrer Unabhängigkeit als Vorbild diente: emanzipiert, weise, abgründig, aufmüpfig, majestätisch und in höchstem Maße erotisch. Eine Legende des europäischen Films.

"Die größte Freiheit ist, man selbst zu sein." lautete ihre Maxime.

Zum Autor: Jens Rosteck, 1962 geboren, lebte viele Jahre in Paris und an der Côte d´Azur, wo er begann, eine Reihe von literarischen Biographien zu verfassen, etwa über Lotte Lenya und Kurt Weill, Oscar Wilde, Bob Dylan, Édith Piaf, Jacques Brel und Marguerite Duras. Zuletzt publizierte er die weltweit ersten, viel beachteten Monographien über Hans Werner Henze und Joan Baez. Der promovierte Musikwissenschaftler, Kulturgeschichtler, Übersetzer, Autor und Pianist wohnt heute im Badischen.
Mehr zum Autor unter: www.jensrosteck.de

Jens Rosteck
DIE VERWEGENE. JEANNE MOREAU
Die Biographie

Gebunden mit Schutzumschlag, 396 Seiten mit 46 Abbildungen
Aufbau Verlag, erschienen am 11.10.2019
ISBN 978-3-351-03789-5
24.00 €
Mehr zum Buch unter: www.aufbau-verlag.de


AVIVA-Berlin verlost 2 Bücher. Bitte senden Sie uns bis zum 30.12.2019 per Email an: info@aviva-berlin.de den Namen der Fotografin, mit der Jeanne Moreau in "Querelle", dem letzten Film von Rainer Werner Fassbinder, vor der Kamera stand.


Hinweis zum Datenschutz:
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie unserer Datenschutzerklärung
Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel und im Falle eines Gewinns stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zu.
Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung bzw. unsere vorherige Anfrage nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Quelle: Aufbau Verlag GmbH & Co. KG



Gewinnspiele Beitrag vom 19.10.2019 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang   suche   sitemap   impressum   datenschutz   home   Seite weiterempfehlenSeite drucken