KAVIAR. Kinostart 4. Juli 2019 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT
AVIVA-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2019 - Beitrag vom 02.07.2019


KAVIAR. Kinostart 4. Juli 2019
AVIVA-Redaktion

Die österreichisch-russische Regisseurin Elena Tikhonova nutzt ihren Insiderinnen-Blick auf die russische Schickeria in Wien für eine rasante Culture-Clash-Komödie. humorvoll und dabei erschreckend realitätsnah erzählt sie, wohin die Gier nach Macht und Geld führen kann. AVIVA verlost 3 Goodie-Bags



Im Mittelpunkt des Films stehen drei Frauen - gespielt von Margarita Breitkreiz, Daria Nosik und Sabrina Reiter - die ihre schmierigen und korrupten Chefs und Ehemänner austricksen, und sie um das Geld bringen, welches sie auf krumme Art und Weise „verdient“ haben. Im Fokus der absurd-komischen Komödie steht auch ein russischer Oligarch, der inmitten der Wiener Schickeria skrupellos seine ganz eigenen Interessen verfolgt. Das Thema ist also brandaktuell…

Nadja (Margarita Breitkreiz) kennt den Oligarchen Igor (Mikhael Evlanov) in- und auswendig. Als seine Dolmetscherin weiß sie mehr von seinem Privatleben und seinen illegalen Geschäften, als ihr lieb ist. Sein jüngstes Projekt ist purer Aberwitz: Er will sich eine luxuriöse Villa auf der Schwedenbrücke in Wiens schickem ersten Bezirk bauen lassen. Um an sein Ziel zu kommen, ist ihm jedes Mittel recht - Igor bekommt stets, was er will. Die Partner in seinen korrupten Geschäften sind diesmal Ferdinand (Simon Schwarz) und Klaus (Georg Friedrich). Doch die Rechnung haben die drei ohne die clevere Nadja, ihre beste Freundin Vera (Daria Nosik) und Babysitterin Teresa (Sabrina Reiter) gemacht, denn die haben ganz andere Pläne mit Igors Schmiergeld.

KAVIAR ist eine Produktion der Witcraft Filmproduktion in Koproduktion mit Novotny & Novotny Filmproduktion und MR und wurde hergestellt mit der Förderung des Österreichischen Filminstituts, des Filmfonds Wien, FISA - Filmstandort Austria, Land Niederösterreich, MEDIA/Creatie Europe in Zusammenarbeit mit ORF Film/Fernseh-Abkommen.

PREISE UND FESTIVALS: Filmfestival Max Ophüls Preis 2019: Publikumspreis Spielfilm

KAVIAR
Regie: Elena Tikhonova
Mit: Margarita Breitkreiz, Daria Nosik, Sabrina Reiter, Georg Friedrich und Simon Schwarz
Dauer: 100 Minuten
FSK: Ab 12 Jahren
Camino Filmverleih

Kinostart 4. Juli 2019
Mehr zum Film und der Trailer: www.kaviarfilm.de und www.facebook.com/kaviar.film


AVIVA-Berlin verlost 3 Goodie-Bags mit: 2 Kinokarten für eine Vorstellung bundesweit, 1 Kaviar Jute Beutel, 1 XXL Sektglas, 1 Prosecco Dose, 1 get one! Spreewaldgurke und 1 Flyer zum Film. Bitte senden Sie uns dazu die Beschreibung von zwei prägnanten Szenen aus dem Trailer zu KAVIAR bis zum 12.07.2019 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de




Hinweis zum Datenschutz:
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie unserer Datenschutzerklärung
Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel und im Falle eines Gewinns stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zu.
Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung bzw. unsere vorherige Anfrage nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.



Quelle: Camino Filmverleih



Gewinnspiele Beitrag vom 02.07.2019 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang   suche   sitemap   impressum   datenschutz   home   Seite weiterempfehlenSeite drucken