Maria by Callas - Ab 20.11.18 auf DVD und VoD. Verlosung - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

MonsieurClaude2 VOM LOKFÜHRER, DER DIE LIEBE SUCHTE Wie gut ist deine Beziehung?
AVIVA-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 



AVIVA-BERLIN.de im März 2019 - Beitrag vom 17.05.2018

Maria by Callas - Ab 20.11.2018 auf DVD und VoD. Verlosung
AVIVA-Redaktion

Eine Künstlerin auf der Suche nach Vollkommenheit, eine globale Ikone – und zugleich eine Frau, die unglücklich liebt: Das Biopic MARIA BY CALLAS erzählt dieses außergewöhnliche Leben aus der Perspektive der Ausnahme-Sopranistin des 20. Jahrhunderts anhand von bisher unveröffentlichtem Material. Ein Film von Tom Volf, gesprochen von Eva Mattes. AVIVA verlost 3 DVDs



"Da sind zwei Leute in mir, Maria und Die Callas ..."

"Die Callas" selbst zieht den Schleier von Maria, und zum Vorschein kommt eine Frau, die ebenso leidenschaftlich wie verwundbar ist. Dabei entstehen Momente intimster Annäherung an eine Legende, und ein Kosmos von Gefühlen erschließt sich hinter dieser Stimme, die in der Welt einzigartig war.

Wie Millionen vor ihm, hat Tom Volf schnell Feuer gefangen als er mit dem Phänomen Maria Callas in Berührung kam. Als der 28-jährige die ihm bisher Unbekannte zufällig bei Recherchen nach einem Opernbesuch entdeckte, wollte er sofort mehr hören, mehr wissen über die faszinierende Frau mit den vielen Superlativen. Fünf Jahre später ist der Fotograf, Schauspieler und Filmemacher ein ausgewiesener Callas-Experte. In persönlichen Gesprächen mit jenen, denen "die Tigerin" vertraute und mit dem Zugang zu Archiven voller bisher unveröffentlichtem Material, gelingt es Volf der "echten" Maria ganz nah zu kommen und den nicht endenden Spekulationen über die scheinbar schwierige und skandalträchtige Diva ihre eigenen Worte entgegenzustellen. In einer raffinierten Collage arrangiert Volf die unterschiedlichsten Bild-, Film- und Tondokumente, wie private Fotos, liebevoll nachcolorierte Super 8-Filme und Videos sowie Aufzeichnungen von Auftritten und Begegnungen mit JournalistInnen.

Sie war eine der schillerndsten KünstlerInnenpersönlichkeiten ihrer Zeit – und führte ein Privatleben, das Stoff für gleich mehrere Opern geboten hätte. 40 Jahre nach ihrem Tod erzählt Maria Callas ihre Geschichte erstmals in ihren eigenen Worten. Den roten Faden bildet ein unveröffentlichtes TV-Interview von 1970. Mit insgesamt zehn komplett ausgesungenen Arien und zahlreichen privaten Briefen, insgesamt über eine Stunde bisher unveröffentlichtes Material – zu einem großen Teil aus Maria Callas´ privaten Archiven – ist das Biopic MARIA BY CALLAS ein wahrer Schatz für Fans und gewährt persönliche Einblicke in ein bewegtes Leben auf und jenseits der Bühne. Absolut sehenswert sind die sorgfältig restaurierten und digitalisierten Aufnahmen der berühmtesten Arien und die aufwendige originalgetreue Koloration einzelner Auftritte der "Tigerin". Ein besonderes Extra für MusikliebhaberInnen sind die Partituren von "Casta Diva" und "L´amour est un oiseau rebelle", die sich über das Menü begleitend zuschalten lassen, sowie die Funktion, jede ausgespielte Arie gesondert aufrufen zu können.

Die persönlichen Briefe werden gesprochen von der Schauspielerin und "großen Meisterin des Lesens", Eva Mattes. Darüber hinaus ist MARIA BY CALLAS auch Zeitzeugnis einer großen Ära, zeigt der Film doch Aufnahmen von Begegnungen mit berühmter WeggefährtInnen, wie u.a. Gracia Patricia von Monaco, Luchino Visconti, Jean Cocteau, Pier Paolo Pasolini und Elizabeth Taylor.

Mit inzwischen über 60.000 KinobesucherInnen zählt MARIA BY CALLAS neben Filmen wie "Peggy Guggenheim – Ein Leben für die Kunst" "Beuys" den erfolgreichsten Film-Biographien der letzten Jahre.

"Die Zeit heilt viele Wunden,
und ich bin sicher, die Zeit wird zeigen,
wer ich wirklich bin."

(Maria Callas)

MARIA BY CALLAS
Frankreich, 2017
Buch & Regie: Tom Volf
Sprecherin: Eva Mattes
Kinostart: 17. Mai 2018 im Verleih von Prokino
Ab 20.11.18 auf DVD und VoD
DVD
Technische Infos:

Laufzeit: Hauptfilm ca. 114 Min. + Extras tba.
Sprachen: Deutsch, Französisch. Untertitel: Deutsch, Französisch (ausblendbar)
Bild: 1,85:1 (16:9 anamorph)
Audio: DD 5.1
FSK: Freigegeben ab 0 Jahren
Genre:Dokumentarfilm
Extras: Ihre schönsten Arien zum Anwählen. Ihre schönsten Arien mit Partiturfunktion

Mehr Infos und der Trailer unter:
www.maria-by-callas.de


AVIVA-Berlin verlost 3 DVDs. Bitte senden Sie uns dazu den Abschlussdialog aus dem Trailer zu MARIA BY CALLAS bis zum 15.01.2019 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de


Hinweis zum Datenschutz:

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie unserer Datenschutzerklärung
Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel und im Falle eines Gewinns stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zu.
Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung bzw. unsere vorherige Anfrage nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Quelle/Copyright: Prokino

Gewinnspiele Beitrag vom 17.05.2018 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken