Ich liebe Berlin, weil... - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 06.01.2009


Ich liebe Berlin, weil...
AVIVA-Redaktion

Aus der Serie ´Kennzeichen B´, die ursprünglich in der Berliner Zeitung erschien, ist ein unterhaltsames Buch mit jeweils ´20 Fragen an 50 prominente BerlinerInnen aus aller Welt´ entstanden.




Liebeserklärungen an das ´dicke B´

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, es ist auch ein wunderbarer Ort, um zu leben, zu arbeiten, um frei und kreativ zu sein. Mal abgesehen von den Hundehaufen ...

So sehen das zumindest die 50 befragten BerlinerInnen mit "Migrationshintergrund", die hier geboren oder aus aller Welt in die Stadt an der Spree gekommen sind. Sie oder ihre Familien stammen aus Vietnam, der Schweiz, den USA, Ghana, Kroatien, Tunesien oder der Türkei. Sie sind SchauspielerInnen und ModeratorInnen, FußballerInnen, BasketballerInnen, UnternehmerInnen, PolitikerInnen und MusikerInnen. Sie prägen Berlin mit ihren Ideen, Leistungen und auch ihrem Geld.

All diesen InterviewpartnerInnen haben die RedakteurInnen der Berliner Zeitung und des radiomultikulti (RBB) die gleichen Fragen gestellt. Nach ihrem ersten oder liebsten deutschen Wort, nach Berlins guten und schlechten Seiten, was sie ärgert und was sie glücklich macht. Entstanden sind dabei interessante Porträts der Befragten und letztendlich auch der Stadt Berlin.

Mit Seyran Ates, Dunjy Hayali, Annabelle Mandeng, Jocelyn B. Smith, Gayle Tufts u.v.m.

"Ich liebe Berlin, weil ..." ist erhältlich im Buchhandel, im Kundencenter der Berliner Zeitung, Karl-Liebknecht-Straße 29, im RBB-Shop, Kaiserdamm 80-81

Marin Majica, Banu Baturay, und Anne-Katherina Priss (Hrsg.)
Ich liebe Berlin, weil...:
Kennzeichen B: 20 Fragen an 50 prominente Berliner aus aller Welt

Jaron Verlag, erschienen im Juni 2008
Broschiert, 207 Seiten
ISBN-10: 3897731436
ISBN-13: 978-3897731431
10 Euro

(AVIVA-Red./Verlagsinfos)




Literatur

Beitrag vom 06.01.2009

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Ich bin noch nie einem Juden begegnet …

. . . . PR . . . .

Ich bin noch nie einem Juden begegnet
»Das Geschichtenerzählen ist Teil der jüdischen DNA«, meint Peninnah Schram, Literaturprofessorin und eine der Protagonistinnen in Haase-Hindenbergs neuem Buch. In einem außergewöhnlichen literarischen Stil erzählt er von den Lebensgeschichten jüdischer Menschen in Deutschland.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur