Das Ox-Kochbuch 5. Kochen ohne Knochen. Herausgegeben von Uschi Herzer und Joachim Hiller - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur



AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 20.12.2012


Das Ox-Kochbuch 5. Kochen ohne Knochen. Herausgegeben von Uschi Herzer und Joachim Hiller
Britta Meyer

Veganes Essen ist aufwendig in der Zusammenstellung, kompliziert zu kochen, schmeckt nicht und macht keinen Spaß - so das Klischee. Zwei FeinschmeckerInnen-Punks der alten Schule beweisen seit...




... Jahren das Gegenteil und gehen mit ihrem kultigen Kochbuch jetzt in die mittlerweile fünfte Runde.

Keine Eier, keine Milch, keinen Honig, von Fleisch und Fisch gar nicht zu reden - den meisten Menschen fällt es schwer, sich Mahlzeiten ohne diese Lebensmittel vorzustellen, wenn auch immer mehr durch verschiedenste Allergien und Unverträglichkeiten unfreiwillig umzudenken begonnen haben.

Aber haben Sie schon einmal Mango-Tofu-Reis probiert? Vegane Lasagne? Und kann mensch mit Tofu eigentlich einen leckeren Käsekuchen backen? Uschi Herzer und Joachim Hiller essen und kochen seit Ende der 1980er Jahre vegetarisch, seit einigen Jahren ganz ohne tierische Produkte und kennen sich in der Vielfalt der veganen Küche bestens aus: aus ihrer beliebten vegetarischen Kochbuch-Reihe sind bereits vier Bände erhältlich, jetzt servieren sie mit Teil fünf erstmalig rein pflanzlichen Nachschlag.

Mehr als 200 vegane "Punk-Rezepte" (auch von Nicht-Punks genießbar) finden FeinschmeckerInnen auf den Seiten von "Kochen ohne Knochen", von einfach bis raffiniert, vom Snack für zwischendurch bis zum anspruchsvollen Drei-Gänge-Menü. Wer sich bisher aus der Mikrowelle und vom Imbiss um die Ecke ernährt hat, findet leicht nachkochbare Rezepte für AnfängerInnen, die Profis können weiterblättern, bis zu Herausforderungen, wie "Coco Loco Chicorée". Berühmtheiten aus der tierproduktefreien Szene, wie Mark Benecke und Kurt Ballou haben ihre Lieblingsrezepte beigesteuert, eine Einleitung für EinsteigerInnen bietet das "Einmaleins der veganen Ernährung" von Ernährungswissenschaftler Markus Keller.

Zu den AutorInnen:

Uschi Herzer
geboren 1963, hat 1984 ihr Herz an Punk- und Hardcoremusik verloren. Seither war sie Herausgeberin des Fanzines "Sie trägt rote Pyjamas", ist seit der ersten Ausgabe beim "Ox-Fanzine" mit dabei und betreut unter anderem das Ox-Kochstudio, organisiert Konzerte und Bandcatering.
Von ihr erschienen bereits die Ox-Kochbücher Teil I-IV.

Joachim Hiller, geboren 1968, gibt seit 1988 das Punkrock-Fanzine "Ox" heraus. Mitte der 1990er Jahre Abbruch des Studiums - Punkrock ist eben was Solideres als die Kommunikationswissenschaft. Seitdem widmet er sich als Vollzeitjob der Tätigkeit des Herausgebers und Chefredakteurs. Weitere Hobbys: Kochen und Essen, weshalb er ebenfalls die bereits erschienen Ox-Kochbücher herausbrachte.
(Verlagsinformationen)

AVIVA-Tipp: Über 200 Rezepte für Salate, Suppen, Snacks, Hauptgerichte, Brotaufstriche und auch die Süßigkeiten kommen nicht zu kurz. Dazu gibt es punkige Musiktipps, denn mit Mucke schnippelt es sich besser. Mjam.

Uschi Herzer / Joachim Hiller
Das Ox-Kochbuch 5. Kochen ohne Knochen – Mehr als 200 vegane Punk-Rezepte

Ventil Verlag
Erste Auflage, erschienen 2012
Broschur, mit farbigen Abbildungen
192 Seiten
9,90,- Euro
ISBN 978-3-931555-28-3
www.ventil-verlag.de

Weitere Informationen unter:

Zum Blog: Kochen ohne Knochen

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Ox-Kochbuch 3 - Kochen ohne Knochen: Die feine fleischlose Punkrockküche



Literatur

Beitrag vom 20.12.2012

Britta Meyer 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Ich bin noch nie einem Juden begegnet …

. . . . PR . . . .

Ich bin noch nie einem Juden begegnet
»Das Geschichtenerzählen ist Teil der jüdischen DNA«, meint Peninnah Schram, Literaturprofessorin und eine der Protagonistinnen in Haase-Hindenbergs neuem Buch. In einem außergewöhnlichen literarischen Stil erzählt er von den Lebensgeschichten jüdischer Menschen in Deutschland.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur