Fang an zu leben - von Nadine Gordimer - jetzt als Taschenbuch - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur



AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 07.02.2008


Fang an zu leben - von Nadine Gordimer - jetzt als Taschenbuch
Sabine Grunwald

Eine Krebserkrankung bringt das Leben von Paul völlig aus dem Ruder. Auf sich selbst konzentriert beginnt er, sein Leben und seine Ehe zu hinterfragen und seine Bedürfnisse neu zu definieren




Paul Bannermann, der als Ökologe bei einer großen Naturschutzorganisation arbeitet, scheint sein Leben im Griff zu haben. Er ist mit einer intelligenten, liebevollen Frau verheiratet, die erfolgreich in einer Werbeagentur arbeitet und er hat einen kleinen Sohn.
Als eine schlimme Krebskrankheit diagnostiziert wird und er infolge der Behandlung "radioaktiv" ist und für sein Umfeld eine Bedrohung darstellt, entschließt er sich, bei seinen Eltern Adrian und Lyndsay Zuflucht zu suchen.

Dort, in der selbst gewählten Isolation beginnt er seine Ehe und seine Arbeit zu hinterfragen. Auch die perfekte Ehe seiner Eltern gerät urplötzlich in eine unerwartete Krise.

AVIVA-Tipp: Nadine Gordimer beherrscht meisterhaft die Schilderung zwischenmenschlicher Beziehungen. Mit leisen Tönen gelingt es ihr, die Emotionen und Spannungen ihrer ProtagonistInnen überzeugend darzustellen. In ihren hochliterarischen Werken ist sie auch immer eine Kämpferin für Freiheit und Gerechtigkeit.

Zur Autorin: Nadine Gordimer, geboren 1923 in Springs/Transvaal, ist eine der bedeutendsten Autorinnen der Weltliteratur. 1991 wurde sie mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Sie lebt in Johannesburg/Südafrika. Mit dem Erlös der Anthologie Telling Tales setzt sie sich für die Bekämpfung von AIDS ein.


Nadine Gordimer
Fang an zu leben

Originaltitel: Get a Life
Aus dem Englischen von Malte Friedrich
Bvt Berliner Taschenbuch Verlag, erschienen Januar 2008
Broschiert, 219 Seiten
ISBN 3833305347
9,90 Euro


Literatur

Beitrag vom 07.02.2008

Sabine Grunwald 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Ich bin noch nie einem Juden begegnet …

. . . . PR . . . .

Ich bin noch nie einem Juden begegnet
»Das Geschichtenerzählen ist Teil der jüdischen DNA«, meint Peninnah Schram, Literaturprofessorin und eine der Protagonistinnen in Haase-Hindenbergs neuem Buch. In einem außergewöhnlichen literarischen Stil erzählt er von den Lebensgeschichten jüdischer Menschen in Deutschland.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur