Veranstaltungen in Berlin, Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de

AVIVA-Berlin.de im November 2022:

Hier kommen die aktuellen Veranstaltungen in Berlin:

Veranstaltungen in Berlin:

Women + Work - Online- und Präsenz-Veranstaltungen für Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen, Angestellte, arbeitslose oder geflüchtete Frauen auf AVIVA-Berlin im Sommer, Herbst und Winter 2022 und im Frühjahr 2023
Auf AVIVA-Berlin finden Sie ausgewählte Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminare und Workshops, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge, Orientierungskurse. Von Frauen für Frauen. In und um Berlin, darunter bei Raupe und Schmetterling - Frauen in der Lebensmitte e.V., im FrauenComputerZentrumBerlin und bei Goldnetz.

mehr...

Veranstaltungen in Berlin:

Der AVIVA-Kulturkalender - Kunst + Kultur in Berlin
Die AVIVA-Auswahl zu Ausstellungen und Vernisssagen von etablierten, noch unbekannten oder zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Künstlerinnen in und um Berlin.

mehr...

Veranstaltungen in Berlin:

Jüdisches Leben in Berlin
Liebe Leserinnen, aufgrund der aktuellen Situation durch die COVID-19-Pandemie wurden alle Veranstaltungen abgesagt, nun finden vereinzelt Veranstaltungen unter Beachtung der notwendigen Hygienebedingungen statt. Jüdisches und Israelisches Berlin. Auf AVIVA-Berlin informieren wir über eine Auswahl aktueller Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte, Filme, Debatten, Ausstellungen und Tagungen.

mehr...


AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter


Berliner Frauenpreis 2022 geht an PD Dr. med. Mandy Mangler

. . . . PR . . . .

Überschrift
Ausgezeichnet wird Prof. Dr. Mandy Mangler für ihre innovative Aufklärung zur Gesundheit von Frauen und Mädchen und ihr Engagement für mehr Gleichberechtigung in der Medizin.
Mehr Informationen unter: www.berlin.de/frauenpreis

Wir leben in Wohnungen mit Vergangenheit

Tove, ein Film von Zaida Bergroth. Ab 24. März 2022 im Kino

. . . . PR . . . .

Tove, ein Film von Zaida Bergroth
Das mitreißende Biopic erzählt vom Leben der finnischen Autorin und Zeichnerin Tove Jansson, von ihrer Suche nach Identität, künstlerischer Freiheit und sexueller Selbstbestimmung.
Mehr zum Film, der Trailer, und Kinotermine unter: salzgeber.de/tove


Kooperationen

GEDOK-Berlin
Paula Panke
gründerinnenzentrale
Begine
Raupe und Schmetterling