Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de, Literatur
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   JĂĽdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   JĂĽdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-BERLIN.de im Januar 2018:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Kursbuch 192 - Frauen II

mehr...


1977 erschien das erste "Kursbuch Frauen" – jetzt, vierzig Jahre später, ein zweites. Was hat sich seit damals verändert, welche Fragestellungen beschäftigen "uns", 2017/18? 1977 war die bundesdeutsche Realität eine andere als heute: Die beiden deutschen Staaten waren getrennt, die BRD durchlebt den "deutschen Herbst", in der DDR werden die Ausreisebedingungen verschärft. Mit der Reform des Eherechts in der BRD wird die sogenannte "Hausfrauenehe" de facto abgeschafft, existiert...



 


100 Jahre Frauenwahlrecht. Ziel erreicht - und weiter? Herausgegeben von Isabel Rohner und Rebecca Beerheide

mehr...


Schluss mit den Trippelschritten. Im November 1918 erhielten die Frauen gegen heftige Wiederstände das aktive und passive Wahlrecht. Eine feministische Emanzipationsgeschichte, ein leidenschaftlicher Prozess, der hartnäckig und zäh bis heute weitergeführt wird. Ein perspektivenreicher und politisch brandaktueller Sammelband mit Beiträgen von einflussreichen Frauen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.



 


Madeleine Thien - Sag nicht, wir hätten gar nichts

mehr...


China, mit über 1,3 Milliarden Einwohner*innen das bevölkerungsreichste Land der Erde, erscheint mit seiner Vielfalt an Menschen kaum erfassbar. Der international mehrfach ausgezeichneten Schriftstellerin Madeleine Thien, als dritte Tochter einer Hongkong-chinesischen Mutter und eines Malayisch-chinesischen Vaters in Vancouver geboren, gelingt dies dennoch mit einer...



 


Lize Spit - Und es schmilzt. Verfilmung durch die Musikerin und Schauspielerin Veerle Baetens ist geplant

mehr...


Die Erwartungen sind groß bei dieser Lektüre, denn Lize Spit ist zurzeit DIE Erfolgsautorin Belgiens. Sie hat mit ihrem Debütroman "Und es schmilzt" ein Jahr lang die Bestsellerliste in Belgien angeführt, außerdem haufenweise Preise und positive Kritiken erhalten. Können die Erwartungen tatsächlich erfüllt werden und vor allem: Was schmilzt denn da eigentlich?



 


Margaret Atwood - Aus Neugier und Leidenschaft. Gesammelte Essays

mehr...


War Margaret Atwood bislang im deutschsprachigen Raum vor allem fĂĽr ihre Romane bekannt, so liegen jetzt erstmals auch Sachtexte von ihr in Buchform vor. Es sind Gelegenheitstexte, die ganz nebenbei auch einen Blick auf ihr Leben werfen.



 


Unda Hörner - Kafka und Felice. Lesung am 18.01.2018 im Café K: Unda Hörner liest aus ihrem Roman

mehr...


Phantasievoll und kenntnis- wie detailreich hat Unda Hörner ihren Roman anhand des Briefwechsels zwischen Franz Kafka und Felice Bauer gestaltet, der die Leserin vom ersten Satz an in die historische Zeit des Beginns des zwanzigsten Jahrhunderts katapultiert.



 


Anna Kaminsky - Frauen in der DDR

mehr...


Die Auffassung, dass die DDR in punkto Gleichberechtigung von Frauen ein wahres Fortschrittswunderland gewesen sei, ist nach wie vor weit verbreitet. Doch wie gestaltete sich die Lebensrealität der Frauen tatsächlich? Die Geschäftsführerin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur...



 


Kristine von Soden - Und drauĂźen weht ein fremder Wind .... Ăśber die Meere ins Exil

mehr...


Wie gelang den wenigen Überlebenden 1933 bis 1941 die Flucht ins Ungewisse, was ging dem Verlust um Heimat, Familie, Sprache und Kultur voraus? Im Zentrum dieses Buches steht der verzweifelte Kampf jüdischer Emigrantinnen um Visa und Affidavits für das von den Nazis erzwungene Exil. Anhand von…



 


Lynn Hershman Leeson - Civic Radar

mehr...


Die jüdisch-amerikanische Künstlerin und Filmemacherin Lynn Hershman Leeson ("!Women Art Revolution!") gilt als eine der ersten und einflussreichsten, der wegweisendsten und radikalsten Persönlichkeiten im Bereich der Medienkunst in der Feminist Art Movement. Mit " Civic Radar" ist ...



 


Gabriel Berger - Umgeben von Hass und MitgefĂĽhl

mehr...


Gedanken zum Verstehen von Beate Niemann, die ihre Erinnerung und Auseinandersetzung mit ihrem Vater, dem Nazitäter Bruno Sattler, Mitglied eines Sonderkommandos der EG B, dem "Vorkommando Moskau", anhand von Bergers Publikation verarbeitet.



 


2x Terézia Mora - Die Liebe unter Aliens und Nicht sterben

mehr...


Die in Ungarn geborene und auf Deutsch publizierende Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Verfasserin von Theaterstücken Terézia Mora wird am 23. Januar 2017 mit dem 63. Bremer Literaturpreis für ihren Erzählbandband "Die Liebe unter Aliens" ausgezeichnet.



 


Margarete Stokowski - Untenrum frei

mehr...


Wir können untenrum nicht frei sein, wenn wir obenrum nicht frei sind – das ist die These der aktuell gefragtesten feministischen Kolumnistin und Autorin. Wie keiner anderen gelingt es ihr, leicht verständlich (Selbst)täuschungen ...



 


Edith Jacobson – Gefängnisaufzeichnungen. Herausgegeben von Judith Kessler und Roland Kaufhold

mehr...


Ein Vierteljahrhundert lagen die Aufzeichnungen von Edith Jacobson bei Judith Kessler in der Schublade. Dann endlich fanden die Tagebuchnotizen, Gedichte und Analysen der jĂĽdischen....



 


Ulrike Halbe-Bauer und Brigitta Neumeister-Taroni - Bedeutende KĂĽnstlerinnen - Ich mach es auf meine Art

mehr...


Bedeutsam und doch in Vergessenheit geraten ist der GroĂźteil der 12 KĂĽnstlerinnen, die von einer Historikerin und einer Redakteurin in diesem reich bebilderten Portrait wiederentdeckt werden...



Archiv Literatur anzeigen



   © AVIVA-Berlin 2018  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home