Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin im Juli, August, Oktober und November 2017. Fortlaufend und tagesaktuell
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor Weiberwirtschaft
AVIVA-Berlin > Veranstaltungen in Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Juedisches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2017 - Beitrag vom 23.07.2017

Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin im Juli, August, Oktober und November 2017. Fortlaufend und tagesaktuell
AVIVA-Redaktion

Weiterbildungsangebote, Berufliche Orientierungskurse, Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge. Von Frauen für Frauen. In und um Berlin. Veranstaltungen bei Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V., im FrauenComputerZentrumBerlin, der Gründerinnenzentrale, Akelei - Berufswegplanung mit Frauen, das finanzkontor, der BEGINE, Evas Arche, dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V., von Frauenkreise.



Liebe Leser*nnen, unser Veranstaltungskalender wird täglich aktualisiert - es lohnt sich also, öfter vorbeizuschauen. Die Veranstaltungen sind chronologisch eingeordnet, bitte scrollen Sie daher einfach zum dem von Ihnen gewünschten Datum.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen

Hier können auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. Dafür fällt für kommerzielle Veranstaltungen eine Bearbeitungspauschale von 15 Euro netto, für nicht-kommerzielle Veranstaltungen 5 Euro netto gegen Rechnung an. Gern kann auch ein Jahreskontingent zu einem Sonderpreis gebucht werden.
Der Veranstaltungskalender wird in unserem monatlich erscheinenden Newsletter angekündigt. Wenn Sie einen Extra-Eintrag im AVIVA-Newsletter buchen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Bei mehr als drei Einträgen pro Kalenderjahr gewähren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: event@aviva-berlin.de


  • Start: 03. Juli 2017 (Teilzeit-Weiterbildung, 21 Wochen)
    IT-Know-how für den beruflichen Wiedereinstieg
    Ihre Familie stand längere Zeit im Vordergrund, nun möchten Sie wieder erwerbstätig werden? Serienbriefe und geschäftliche E-Mails schreiben, im Internet recherchieren, Daten aufbereiten, eine professionelle Präsentation entwerfen – all das schaffen Sie nach der Fortbildung IT-Know-how für den Wiedereinstieg spielend alleine! Seit 1984 haben mehr als 1.000 Frauen unsere Teilzeit-Fortbildung genutzt und Sicherheit für die Rückkehr in den Beruf gewonnen. Wir zeigen auch Wege auf, wie sich Familie und Beruf vereinbaren lassen.
    Kosten/Förderung: 110 Euro, erm. 60 Euro. Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Berlin.
    Anmeldung/Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Start 03. Juli 2017 (Weiterbildung 12 Wochen)
    FCZB-Weiterbildung: Fit für den Job – mit MS Office und Internet-Know-how
    Sie möchten beruflich wieder durchstarten und benötigen dafür aktuelle Computerkenntnisse? Machen Sie sich fit im Umgang mit Computern, dem Internet und den gängigen Anwendungsprogrammen. Denn ob Wiedereinstieg nach Erwerbslosigkeit oder berufliche Umorientierung: Fundiertes und aktuelles IT-Know-how gehört zu den Anforderungen in nahezu allen Berufsbereichen.
    Anmeldung/Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Kosten: Bildungsgutschein oder Selbstzahlerin
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030 - 617 970 16, Email: info@fczb.de

  • Dienstag - Fr, 25.– 28. Juli 2017 von 10:00 – 16:00 Uhr
    Kompaktseminar für Existenzgründerinnen
    Am Anfang steht oft nur eine Idee, ein Wunsch oder eine Aufgabe. In diesen vier Seminartagen erhalten Frauen die Gelegenheit, diesem oft zarten Gewächs zu einer stabilen Gestalt zu verhelfen. Sie stellen sich gemeinsam den Fragen und Stolpersteinen, denen sie auf dem Weg in die Selbständigkeit begegnen werden.
    Ziel dieses Grundlagenseminars ist es, dass die Gründungsvorhaben einer ersten Prüfung standhalten. Es vermittelt dazu die Grundlagen für eine schrittweise Umsetzung einer Existenzgründung.
    Referentin: Karin Kirschner, Unternehmensberaterin und Coach
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Mittwoch, 26. Juli 2017, 18 bis 20 Uhr
    Themenabend "Herausforderung Finanzplanung"
    Die Gründerinnenzentrale lädt ein zu einem Vortrag und Gespräch mit ihrer Kooperationspartnerin Ines Hecker

    Der Businessplan ist ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Gründung und ohne einen genauen Finanzplan kann kein Unternehmen überleben. Viele Gründerinnen scheuen vor dem Thema Zahlen zurück. Aber dennoch, auch bei kleinen Unternehmen ist eine gute Finanzplanung von zentraler Bedeutung, damit Investitionen nicht unterschätzt werden und die Liquiditätsplanung stimmt. Denn gerade in der Anfangsphase können finanzielle Engpässe das Aus für ein Unternehmen bedeuten.
    Der Themenabend beschäftigt sich mit den Grundbausteinen des Finanzplanes und gibt Tipps und Hilfestellung, wie Sie einen Finanzplan erstellen, worauf Sie achten müssen und wo Fallstricke und Stolperfallen lauern.
    Nach ihrem Vortrag steht Frau Hecker für Ihre Fragen zur Verfügung. Außerdem bietet das Treffen natürlich wieder die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch!
    Kosten inklusive Getränke: 10 Euro
    Veranstaltungsort: Seminarraum der Gründerinnenzentrale
    Anklamer Straße 39/40 (Laden)
    10115 Berlin
    Bitte melden Sie sich per Telefon oder E-Mail an
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen
    www.facebook.com/Gruenderinnenzentrale

  • Freitag, 28. Juli 2017, 19.00 Uhr
    Kreativtreff
    Offene Gruppe mit vielseitigen Kreativitäten
    Veranstaltungsort: BEGiNE. Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Infotermine: 01.08. und 06.09.2017
    Start 13. September 2017 (Kostenlose Teilzeit-Weiterbildung max. 10 Wochen)

    FCZB-Weiterbildung: Porta: Medienkompetenzen und Work-Life-Balance (Aufbaukurs)
    Sie möchten nach einer gesundheitlich bedingten längeren Auszeit beruflich wieder einstiegen und dafür Onlinemedien nutzen? Die notwendigen Kenntnisse können Sie sich in unserem Aufbaukurs erarbeiten. Am Ende der Fortbildung haben Sie Ihre Medienkompetenzen erweitert und begonnen, Ihr berufliches Profil in den sozialen Netzen abzubilden.
    Kosten: keine, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Land Berlins.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Anmeldung und Beratung telefonisch oder per e-Mail
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Samstag, 05. August 2017, 20.00 Uhr
    FilmFrauen - FrauenFilme
    Die FilmFreundinnen treffen sich zum Gucken von Filmen und Serien.
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Freitag, 11. August 2017, 18.00 Uhr
    Stammtisch von ADEFRA e.V. Schwarze Frauen in Deutschland
    "Wir stellen uns einen Raum vor, der von allen gefüllt wird. Die ´Füllung´ kann bestehen aus Vernetzung, Austausch von Veranstaltungen, Reflexion, Diskussion, Vorstellung eigener Projekte und Vorhaben (künstlerischer, journalistischer, akademischer, etc. Art), Anknüpfungen suchen und finden und vieles mehr. Unser Treffen ist offen für Schwarze Frauen. Unsere POC-Schwestern sind uns wie immer auch willkommen."
    Veranstaltungsort: BEGINE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    Weitere Infos unter:
    www.begine.de

  • Freitag, 11. August 2017, 19.00 Uhr, Freitag, 18. August 2017, 19.00 Uhr, Freitag, 25. August 2017, 19.00 Uhr
    Kreativtreff
    Offene Gruppe mit vielseitigen Kreativitäten
    Heute: Weben mit Woll- oder Schnurresten auf selbstgemachtem Papprahmen
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr.
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Dienstag, 15. August 2017 von 10.00 bis 12.00 Uhr
    Kostenfreie Informationsveranstaltung von Akelei e.V.: "Existenzgründung – Ihre Alternative zur Arbeitslosigkeit?"
    Inhalt: Mit dieser Informationsveranstaltung gibt Ihnen Akelei eine Orientierung, ob Existenzgründung für Sie eine Alternative zur Arbeitslosigkeit oder ein neuer Berufsweg ist. Dazu vermittelt Akelei allgemeine Informationen zum Unternehmenskonzept und zur Finanzplanung. Komprimiertes Basiswissen zur Gründung eines kleinen Unternehmens als Hilfe zur Entscheidungsfindung.
    Melden Sie sich einfach auf der Website der Veranstalterinnen an!
    Veranstaltungsort: Akelei e.V.
    Berufswegplanung mit Frauen
    Rhinstraße 84
    12681 Berlin
    Weitere Informationen unter: www.akelei-online.de

  • Mittwoch, 23. August 2017, 18:00 bis 20:00 Uhr
    Themenabend "Patchworken – nebenberufliche Selbständigkeit als Chance oder Lückenfüller" Eine Veranstaltung der Gründerinnenzentrale.
    Vortrag und Gespräch mit Kooperationspartnerin Karin Kirschner, Unternehmensberatung & Coaching

    Der Abend bietet Informationen zu beiden Varianten: Nebenberufliche Selbständigkeit als Testgebiet und als dauerhaft gelebte berufliche Realität.
    Die Themen im Überblick:
    die Bedeutung von nebenberuflicher Selbständigkeit für Sozialversicherungen und Finanzbehörden
    nebenberufliche Selbständigkeit neben einer angestellten Tätigkeit
    nebenberufliche Selbständigkeit als Probebühne für eine ungewisse Zukunft
    die wichtigsten Schritte zum Start
    Kosten inklusive Getränke: 10 Euro
    Veranstaltungsort: Seminarraum der Gründerinnenzentrale
    Anklamer Straße 39/40 (Laden)
    10115 Berlin
    Um verbindliche Anmeldung per Telefon oder E-Mail wird gebeten
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen
    www.facebook.com/Gruenderinnenzentrale

  • Donnerstag, 24. August 2017, 10 – 12 Uhr
    Frühstück für Mütter in Elternzeit
    Bei einem Frühstück in entspannter Atmosphäre bietet sich die Möglichkeit, sich mit anderen Frauen über die Lebens- und Erziehungssituation auszutauschen, gute Gespräche zu führen und neue Kontakte aufzubauen.
    Eine liebevolle Kinderbetreuung ist in dieser Zeit gewährleistet.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach, und Adriana Fernandes Richter
    In Kooperation mit der Ev. Familienbildung im Kirchenkreis Stadtmitte.
    Auslagenersatz fürs Frühstück.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Freitag, 25. August 2017 bis Sonntag, 27. August 2017
    Familienbilder und Frauenidentitäten
    Biographieworkshop für Frauen.
    Eine Veranstaltung der AK Frauenpolitische Bildung im Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

    Die Beschäftigung mit der eigenen (weiblichen) Biographie kann vielfältige Gestalt annehmen: gelebtes Leben vergegenwärtigen, über nichtgelebtes Leben nachdenken, das Erinnern üben, Rollen, Haltungen und Denkmuster reflektieren.
    In der Beschäftigung mit dem bisherigen Lebenslauf kann frau die Konturen ihrer Identität schärfen, sie kann Selbstbewusstsein und Kraft gewinnen.
    Ein Wochenendworkshop in dem ruhig gelegenen Haus Kreisau soll den notwendigen Rahmen schaffen für den ungestörten Zugang zur eigenen Vergangenheit.
    Schwerpunkte dieses Seminars bilden Reflexionen zur zeitgeschichtlichen Eingebundenheit von Lebensläufen zur Rolle von Frauen in Familienkonstellationen, zu Geschlechterbildern und Erwartungen sowie zu Lebensentwürfen und Gegenentwürfen – politisch, privat, beruflich.
    In dem Workshop wollen wir Methoden der Biographiearbeit kennen lernen und einige davon einüben. Dazu wird es einen Seminarreader mit Übungsanleitungen und Literaturhinweisen geben. Die Übungen basieren auf Freiwilligkeit. Eine Bereitschaft, sich auf das Thema einzulassen und aktiv mitzumachen, sollte mitgebracht werden.
    Die Anwesenheit aller Teilnehmerinnen während der gesamten Dauer des Workshops wird vorausgesetzt.
    Workshopleitung:
    Uta Kirchner, Geschichte/Linguistik M.A., Erwachsenenpädagogin
    Mary Whalen, Soziologin, Mediatorin, Jugend- und Erwachsenenbildnerin
    Veranstalter_in: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
    Finanziert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin
    Teilnahmekosten: 100 Euro / ermäßigt 50 Euro
    Veranstaltungsort: Gästehäuser Gussow
    Prieroser Str. 6
    15754 Heidesee
    Weitere Infos + Anmeldung unter: www.bildungswerk-boell.de
    Telefon: 030 - 308 779 482, Email: guth@bildungswerk-boell.de

  • Montag, 28. August 2017, 19.30 Uhr
    Workshop Denken neu lenken: Reframing/Umdeuten
    Wenn Situationen und Erlebnisse in einem anderen Kontext betrachtet werden, kann das neue Erkenntnisse, Perspektiven und Möglichkeiten schaffen. Bei diesem Workshop gibt es Inspirationen, wie Reframing funktioniert und es genutzt werden kann.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach.
    Von Frauen für Frauen. Kein Eintritt.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Mittwoch, 30. August 2017, Mittwoch, 13. September 2017, Mittwoch, 27. September 2017, jeweils 18:30-20:30 Uhr
    Wie wir Differenz leben
    Ein interaktiver Lesekreis zum Differenzfeminismus des Mailänder Frauenbuchladens (3 Abende)

    Mit ausgewählten Texten der Philosophinnengruppe DIOTIMA, aus dem Umfeld des Mailänder Frauenbuchladens werden wir uns mit dem grundlegenden Thema - Gleichheit und Differenz - vertraut machen. Wobei damit nicht die allgemeine Abgrenzung zu Männern gemeint ist. Vielmehr steht die Bedeutung der Wahrnehmung, Wertschätzung und Eigenheiten von Frauen im Fokus.
    Der Workshop entstand als Fortsetzung der letztjährigen Summerschool mit dem Titel ´Differenzen zwischen Frauen – erkennen, annehmen und feiern´. Wir wollen an den drei Abenden neben dem theoretischen Lesestoff, Methoden der feministischen Bewegungsarbeit nutzen, um die Theorie und Philosophie in die Praxis zu holen. So wird ein neuer Rahmen geschaffen, zum Verstehen, Ausprobieren und nicht nur mit dem Kopf zu denken, sondern Er-leben.
    Der Workshop möchte anregen, Unterschiede hervorzuheben und selbstverständlicher zu vertreten, Differenzen zu leben und Mut zum Streiten zu geben. Als roten Faden nutzen wir dazu die Schlüsselbegriffe: Rechte, (weibliche) Freiheit, Begehren, Autorität, Macht oder die symbolische Ordnung der Mutter.
    Vorkenntnisse aus dem Differenzfeminismus sind erwünscht aber nicht zwingend.
    Die Lesereihe baut aufeinander auf, daher bitten die Veranstalterinnen als Voraussetzung um die Teilnahme an allen Abenden und die eigenständige Lektüre der vereinbarten Texte im Vorfeld.
    Max. 13 Teilnehmerinnen
    Seminarleitung: Grit Leutzsch
    Grit Leutzsch arbeitete schon als Jugendliche im bildungspolitischen Umfeld mit Schwerpunkt Rassismus und Gender. Sie ist Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung, Tanz- und Bewegungspädagogin und Shiatsu-Praktikerin. Wichtig ist ihr die Arbeit zur selbstbestimmten Partizipation zur Welt, die sie mit feministischen Bewegungsansätzen verbindet.
    Die Veranstaltungen werden mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin realisiert. Veranstalter: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
    Berlin
    Weitere Infos + Anmeldung unter: www.bildungswerk-boell.de

  • Donnerstag, 31. August 2017, jeweils 10 – 12 Uhr
    Unternehmerinnen-Frühstück
    Gründerinnen und Unternehmerinnen können beim Frühstück über allgemeine Fragen zu Selbständigkeit und Existenzgründung diskutieren und Erfahrungen aus der Beratungspraxis mit Fallbeispielen hören.
    Antje Remke (u.a. Entwicklung individueller Gründungsideen, Coaching, Entwicklung von Softskills) und Sabine Witte (u.a. Finanzierung und Förderung, Check der Gründungsidee, kaufmännische Grundlagen) bieten (kostenlose) Einzelgespräche (ca. 20 Min.) an.
    Anmeldung bitte bis Montag vor der Veranstaltung
    Auslagenersatz für das Frühstück. Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Start 13. September 2017 (Online-Weiterbildung 13 Wochen berufsbegleitend)
    FCZB-Weiterbildung: Social Media, Online-PR und -Marketing
    In dieser berufsbegleitenden Fortbildung bekommen Sie einen praxisorientierten Überblick über aktuell relevante Instrumente – von klassischer Newsletter-PR bis zu viralem Online-Marketing und persönlichem Reputationsmanagement. Sie lernen wichtige Social-Media-Anwendungen kennen und testen ausgewählte Monitoring-Tools. Mit geringem Zeitaufwand bearbeiten Sie am eigenen Computer PR-alltagsnahe Aufgaben und lösen ggf. typische technische Probleme – praxisorientiert, nachhaltig und kostengünstig.
    Beratung/Anmeldung telefonisch oder per E-Mail
    Kosten: 510 Euro, erm. 270 Euro. Bildungsprämie kann beantragt werden.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Dienstag bis Donnerstag, 13. September bis 18. Oktober 2017 immer von 9.00 bis 16.30 Uhr
    Akelei e.V. bietet einen kostenfreien Grundlagenkurs für Existenzgründerinnen an
    Inhalt:
    Grundlagenwissen zum Aufbau, zur Organisation und Führung eines Unternehmens für arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Frauen aus Berlin, die eine selbständige Existenz gründen wollen.
    Melden Sie sich einfach auf der Website der Veranstalterinnen an!
    Veranstaltungsort: Akelei e.V.
    Berufswegplanung mit Frauen
    Rhinstraße 84
    12681 Berlin
    Weitere Informationen unter: www.akelei-online.de

  • Freitag, 15. September 2017, 19 Uhr
    "WER, WENN NICHT WIR?" mit Bethi Ngari
    Reihe zu Frauen*, die anpacken, eingreifen und widerstehen, wo es sonst niemand tut

    In der Reihe "Wer, wenn nicht wir?" präsentieren die Frauenkreise Frauen*, die sich ehrenamtlich, aktivistisch und zivilgesellschaftlich betätigen, einsetzen, engagieren und organisieren. Wie vereinbaren sie das Engagement mit ihrem Alltag? Mit ihrer Familie? Mit Reaktionen aus dem Umfeld? Was treibt sie an, was hält sie bei der Stange, wie gehen sie mit Rückschlägen um?
    Was war der zündende Funke, das auslösende Moment und welches waren ihre ersten Schritte auf dieses Terrain, das Energie gleichzeitig in ungeahnten Mengen konsumiert und freisetzt?
    Ihre Geschichten sollen inspirieren, Mut machen, Unterstützer & Nachahmer finden.
    Die Frauen, deren Arbeit hier präsentiert werden, beantworten Fragen, geben Einblicke und teilen Erfahrungen.
    Elisabeth Ngari floh 1996 als alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern vor den politischen Unruhen und staatlicher Willkür in Kenia. Sechs Jahre verbrachte sie in einer Unterkunft in der Uckermark. 1992 gründet sie mit anderen die Initiative Women in Exile. "Unsere Erfahrung ist, dass geflüchtete Frauen doppelt Opfer von Diskriminierung sind: als Asylbewerber*innen durch rassistische Gesetze und zusätzlich als Frauen*. Seit 2011 gibt es auch "Women In Exile & Friends". Gemeinsam tragen sie flüchtlingspolitische Forderungen aus feministischer Perspektive an die Öffentlichkeit. Zum Beispiel mit der Kampagne "Keine Lager für Frauen und Kinder! Alle Lager abschaffen!".
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    Telefon: 030 - 280 61 85, Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de
    www.frauenkreise-berlin.de/uebersicht.php

  • Samstag, 16. September 2017, 10:00 bis 16:00 Uhr
    Kompetenzteams. Eine Veranstaltung der Gründerinnenzentrale
    Mit den Kompetenzteams möchte die Gründerinnenzentrale in zwei Workshops einer kleinen Gruppe von ca. 12 Frauen die Gelegenheit geben, von- und miteinander zu lernen, um so eigene Kompetenzen und Stärken zu erkennen und zu entwickeln, persönliche Lernziele zu definieren und individuelle Informationslücken zu schließen. In dem ersten Workshop analysieren Sie, welche Kompetenzen Sie mitbringen und welche Sie aufbauen wollen. Im Abschluss-Workshop am 8. Dezember 2017 geht es dann um die Auswertung, Was ist passiert? Was hat sich verändert? Wie steht es um meine Ziele, meine Erfolgsvorstellungen? Welchen Informationszuwachs, Kompetenzzuwachs habe ich erreicht? Welche Strategien habe ich entwickelt?
    Einmalige Kosten: 60 €
    Veranstaltungsort: Seminarraum der Gründerinnenzentrale
    Anklamer Straße 39/40 (Laden)
    10115 Berlin
    Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail verbindlich bei der Gründerinnenzentrale an
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen

  • Sa / So, 16./17. September 2017, jeweils 11 – 17 Uhr
    WORKSHOP "Unveiling Visions" mit Dr. Natasha A. Kelly
    Empowerment-Workshop für Schwarze Frauen*

    Der Schwarze US-amerikanische Feminist und Aktivist W.E.B. Du Bois verglich die rassistische Gesellschaftsstruktur mit einem Schleier (the veil), der sichtbar zwischen Schwarzen und Weißen hinge und sowohl die Selbstbeobachtung als auch die Fremdbeobachtung von Schwarzen Menschen beeinflusse. Aufgrund dieses Schleiers versäumten es Schwarze Menschen – insbesondere Schwarze Frauen – sich jenseits von weißen, rassifizierten Zuschreibungen selbst authentisch wahrzunehmen. Gleichzeitig werde ihr Alltag durch das Tragen dieses Schleiers beeinflusst, so Du Bois weiter.
    In diesem Workshop werden wir Wege suchen, um den Schleier zu transformieren und damit auch den Alltag zu verändern. Ziel ist es, die eigene Schwarze feministische Perspektive auf die Welt zu stärken und sowohl Fragen der Identität als auch Fragen der sozialpolitischen Praxis zu klären und gemeinsam Visionen von Zukunft kreativ zu entwickeln.
    Natasha A. Kelly ist promovierte Kommunikationswissenschaftlerin und Soziologin. Die Panafrikanistin versteht sich selbst als "akademische Aktivistin". Die Autorin und Dozentin hat an zahlreichen privaten und staatlichen Einrichtungen in Deutschland und Österreich gelehrt, referiert und moderiert und ist seit vielen Jahren in der Schwarzen Community engagiert. Derzeit ist sie im Kunstbereich tätig.
    Dieser Workshop ist ausschließlich für Schwarze Frauen* - Teilnahmebeitrag 30€ (25€ ermäßigt)
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin-Mitte Nähe U-Bhf Senefelder Platz und Tram 1 / 12 Zionskirchplatz
    Weitere Info:
    www.frauenkreise-berlin.de
    Telefon: 030 - 280 61 85, Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de
    www.facebook.com/frauenkreise

  • Samstag, 16. September 2017, 15 Uhr
    FOTOAKTION des Berliner Frauennetzwerkes "Schöner leben mit Feminismus heißt für mich..."
    Mit dem feministischen Netzwerk und dem Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung -
    Kommt vorbei und gebt euer Statement ab!
    Anlass ist: Der Aktionstag des Feministischen Netzwerks und des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung.
    Veranstaltungsort: Lustgarten
    Am Lustgarten 1
    10178 Berlin-Mitte
    www.frauenkreise-berlin.de/uebersicht.php

  • Start 18. September 2017 (Kostenlose Weiterbildung 12 Wochen Teilzeit)
    FCZB-Weiterbildung: Berufliche Orientierung und berufsbezogenes Deutsch für Migrantinnen
    Sie möchten (wieder) in den Job einsteigen und suchen nach einer Qualifizierung, in der Sie sich beruflich orientieren und ihre Deutschkenntnisse erweitern können. Entdecken Sie Ihre Stärken und Potenziale, um Ihren Weg zu finden. Parallel zur beruflichen Orientierung vertiefen Sie Ihre Deutschkenntnisse für Bewerbung und Beruf und erarbeiten sich grundlegende IT-Kenntnisse.
    Kosten: keine, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Land Berlins
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030 - 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Freitag, 22. September 2017, ab 12:30 Uhr
    25 JAHRE FRAUENKREISE - JUBILÄUMSFEIER
    In diesem Jahr werden die Frauenkreise 25 Jahre!!! Am Ende des Sommers wird es Zeit, nochmal zurück zu schauen auf das in 25 Jahren Erlebte und Geleistete und nach vorne zu schauen auf das, was uns erwartet und wo wir gerne hin möchten. Das möchten wir feiern mit allen, die Teil dieses Weges sind und/ oder waren oder auch noch werden möchten.
    Unser Fest wird eine gute Mischung aus Reden, Rückblicken, Aktionen, Austausch, Performance und Genuss.
    Lasst uns gemeinsam die Vergangenheit ehren, die Gegenwart feiern und die Zukunft einläuten.
    Highlights:
    Gemeinsames Installationsprojekt: ´Deine Frau* für den Frauenkreis´ (feministisches Mobile mit Frauen*, die uns inspirier(t)en)
    Rocio Vasquez, Salsa und Flamenco Performance
    Meral Al Mer, Sängerin (SoulPop)
    Grußworte und Redebeiträge von:
    Gabi Zekina, Geschäftsführerin der Frauenkreise
    Heike Gerstenberger, Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks Pankow
    Naomi Beukes-Meyer, Filmemacherin und One-Billion-Rising Aktivistin
    Karin Hautmann, Referatsleiterin Senatsverwaltung Frauen* (angefragt)
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    Telefon: 030 - 280 61 85, Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de
    www.frauenkreise-berlin.de/uebersicht.php
    www.facebook.com/frauenkreise

  • Start 25. September 2017 (Weiterbildung 12 Wochen)
    FCZB-Weiterbildung: Fit für den Job – mit MS Office und Internet-Know-how
    Sie möchten beruflich wieder durchstarten und benötigen dafür aktuelle Computerkenntnisse? Machen Sie sich fit im Umgang mit Computern, dem Internet und den gängigen Anwendungsprogrammen. Denn ob Wiedereinstieg nach Erwerbslosigkeit oder berufliche Umorientierung: Fundiertes und aktuelles IT-Know-how gehört zu den Anforderungen in nahezu allen Berufsbereichen.
    Kosten: Bildungsgutschein oder Selbstzahlerin
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter. fczb.de
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Dienstag, 26. September 2017, 18:30 bis 21:00 Uhr
    Die Gründerinnenzentrale lädt ein zum "23. Netzwerkabend"
    Der Netzwerkabend bietet Ihnen die Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre mit Gründungsinteressierten, Gründerinnen und Unternehmerinnen zu treffen, auszutauschen und ihre Unternehmensidee, ihre Dienstleistung oder ihr Unternehmen zu präsentieren.
    Sie sind herzlich willkommen, auch wenn Sie noch nicht gegründet haben, einfach neugierig sind oder erst mit dem Gedanken einer Selbständigkeit spielen. In der besonderen Atmosphäre des Gründerinnenzentrums finden schnell anregende und inspirierende Gespräche statt. Ein guter Nährboden für so manchen Geschäftskontakt, der hier seinen Anfang nahm.
    Bitte melden Sie sich per Telefon oder E-Mail an.
    Kosten: 10 € inklusive Sektempfang
    Veranstaltungsort: Tagungsbereich der WeiberWirtschaft
    Anklamer Straße 38, 1. Hof, 2. Aufgang
    10115 Berlin
    Telefon: 030-44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen

  • Freitag-Sonntag, 13. - 15. Oktober 2017
    "Hack like a girl" Hackathon – Programmierwettbewerb
    Unter dem diesjährigen Thema "TravelTech" arbeiten vorwiegend weibliche IT-Talente gemeinsam so effektiv wie möglich an der Umsetzung eines Projektes innerhalb einer vorgegebenen Zeit. Unterstützt werden sie dabei von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren der Partnerunternehmen, darunter Zalando oder Ebay. Soziale Interaktion und das Zusammentreffen unterschiedlicher Fachkompetenzen will für die Teilnehmerinnen einen informativen sowie sozialen Mehrwert schaffen. Ziel der Veranstaltung ist es, mehr Frauen für die IT-Branche zu gewinnen und dafür zu sorgen, dass sie sich in dem Metier wohlfühlen, indem ihre Ideen und Fähigkeiten Anerkennung finden.
    Veranstaltet wird vom Geek Girls Carrots-Team Berlin.
    Zielgruppe: 50 - 70 Studierende, Absolventinnen, Young Professionals IT
    Weitere Informationen unter: www.hacklikeagirl.co und www.young-targets.com
    Weitere Informationen zu den Veranstalterinnen unter: geekgirlscarrots.org
    Veranstaltungsort: young targets GmbH
    Schönhauser Allee 74a
    10437 Berlin
    Anmeldung: bis 31. Juli 2017 telefonisch oder per Email
    Telefon: 030 - 285 08 877, Email: jaqueline.firyn@young-targets.de

  • Freitag, 20. Oktober 2017 von 9:00 bis 16:30 Uhr
    Akelei e.V. bietet das Tagesseminar "Erfolgreich verkaufen" an
    Inhalt: "Ich kann nicht verkaufen" ist die meist gebrauchte Aussage von Gründerinnen in den Akelei-Kursen und Beratungen, wenn es um Akquise und den Verkauf eigener Leistungen geht.
    Warum ist das so? Im Akelei-Seminar werden Ihre Glaubenssätze und Einstellungen auf den Prüfstand gestellt sowie deren Auswirkungen analysiert. Dem Gehirn wird in sein Innerstes geschaut.
    Können Sie die Annahme "Ich kann nicht verkaufen" zum Positiven umwandeln? Ja-Sagen ist der erste Schritt dazu. Selbstverständlich werden in der Veranstaltung auch Voraussetzungen und Grundsätze eines gelungenen Verkaufsgesprächs behandelt.
    Freuen Sie sich auf einen Workshop in kreativer, energiereicher, unterstützender Arbeitsatmosphäre, der Ihnen Anregungen geben wird, in Zukunft gelassener und erfolgreicher Verkaufsgespräche zu führen.
    Melden Sie sich einfach auf der Website der Veranstalterinnen an!
    Kostenbeitrag: 35,00 Euro
    Veranstaltungsort: Akelei e.V.
    Berufswegplanung mit Frauen
    Rhinstraße 84
    12681 Berlin
    Weitere Informationen unter: www.akelei-online.de
    Telefon: 030 - 54 70 30 48

  • Beginn November 2017 - Anmeldungen ab sofort möglich
    8 Termine á 2-3 Stunden, alle 2 Wochen

    FRAUEN* MACHEN FILME "Movement - Bewegung" Filmwerkstatt mit der Filmmacherin Antonia Lerch
    Die Filmwerkstatt richtet sich an Frauen*, die gern Geschichten erzählen und wissen wollen, wie aus Bildern, Szenen, Tönen und Musik ein Film entsteht. Jede Frau* dreht ihren eigenen Kurzfilm (Länge ca. 5-10 Minuten). Learning by doing. Von der Idee bis zum fertigen Film: Exposé/Treatment/Drehbuch/Drehplan/ Dreharbeiten, Ausmusterung/Rohschnitt/Feinschnitt/Endfertigung.
    Die entstandenen Filme werden im Rahmen einer Premierenfeier bei den Frauenkreisen aufgeführt.
    Antonia Lerch lebt in Berlin und arbeitet als Autorin, Regisseurin, Kamerafrau hauptsächlich für ARTE, ZDF, 3sat.
    Teilnahmegebühr 230 € / ermäßigt 205 €
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    max. 8 Teilnehmer*innen - weitere Info bei Antonia Lerch
    Telefon: 0175 / 2423288, Email: antonia.lerch@posteo.de
    www.frauenkreise-berlin.de/uebersicht.php
    www.facebook.com/frauenkreise

  • Start 13. November 2017 (Weiterbildung 12 Wochen)
    FCZB-Weiterbildung: Content- und Social-Media-Management KOMPAKT
    In der dreimonatigen Weiterbildung lernen Sie Werkzeuge der Social-Media-Kommunikation und Online-PR kennen, um Internetauftritte und Web-Aktivitäten strategisch zu planen, inhaltlich zu verknüpfen und technisch umzusetzen.
    Diese Kenntnisse setzen Sie in Ihrem eigenen Onlineprojekt um (Blog oder Webseite). Parallel dazu bauen Sie sich eine Online-Reputation in relevanten Business-Netzwerken auf und knüpfen Kontakte zu relevanten Akteur_innen Ihrer Branche.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter. fczb.de
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Start 13. November 2017 (Weiterbildung 8 Wochen)
    FCZB-Weiterbildung: Fit für den Job – MS Office vertiefen, mit ECDL erfolgreich bewerben
    Der ECDL (European Computer Driving Licence bzw. Europäischer Computerführerschein) ist ein international anerkanntes Zertifikat, mit dem Sie Ihr IT-Wissen formal nachweisen können. Damit punkten Sie bei Arbeitgeber_innen und können sich auch international bewerben. Die Prüfungen legen Sie im FCZB ab. Das FCZB ist autorisiertes ECDL-Prüfungszentrum.
    Kosten: Bildungsgutschein oder Selbstzahlerin
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung/Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030 - 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Start 13. November 2017 (Weiterbildung 12 Wochen)
    FCZB-Weiterbildung: Fit für den Job – mit MS Office und Internet-Know-how
    Sie möchten beruflich wieder durchstarten und benötigen dafür aktuelle Computerkenntnisse? Machen Sie sich fit im Umgang mit Computern, dem Internet und den gängigen Anwendungsprogrammen. Denn ob Wiedereinstieg nach Erwerbslosigkeit oder berufliche Umorientierung: Fundiertes und aktuelles IT-Know-how gehört zu den Anforderungen in nahezu allen Berufsbereichen.
    Kosten: Bildungsgutschein oder Selbstzahlerin
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung per Telefon oder Email.
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

    Fortlaufend:

  • Schließzeit vom 24.7.-20.8.2017
    Freie Terminvereinbarung
    Coaching/Beratung für alleinerziehende Frauen

    Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin und Coach, bietet Unterstützung u.a. bei der privaten und beruflichen Neuorientierung, der Strukturierung des Lebensalltags, bei der Suche nach entlastenden Möglichkeiten in der konkreten Lebenssituation und begleitet z.B. auch beim Netzwerken. Die Beratungen sind vertraulich und kostenfrei.
    Terminvereinbarung bitte telefonisch oder per eMail.
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-982 96 116, Email: alleinerziehend@evas-arche.de

  • Donnerstags, 15.30 - 18.30 Uhr
    Schließzeit vom 24.07.-07.09.2017

    Rechtsinformationen zum Familienrecht – vertraulich und kostenfrei
    Unter anderem zu folgenden Themen: Trennung/Scheidung, Unterhaltungszahlungen, Kindschaftsfragen, Sorgerecht gegenüber dem Kind oder den Kindern, Vorsorgevollmacht/Patient_innenverfügung/gesetzliche Betreuung, Zugewinnausgleich (Vermögensteilung), Verbleib der gemeinsamen Immobilie bzw. zukünftige Nutzung der gemeinsamen Mietwohnung.
    Der Eintritt ist frei. Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum
    Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Telefonische Terminvereinbarung erforderlich
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Montags, 15.30 – 18.30 Uhr. Schließzeit vom 24.7.-20.8.2017
    Psychosoziale und Lebensberatung für Frauen
    Gesprächsangebot für Frauen, die den Wunsch haben, mit einer einfühlsamen Fachfrau über sich, ihre Situation und ihre Probleme zu sprechen, neue Sichtweisen zu erfahren sowie nach persönlichen Wegen und helfenden Impulsen zu suchen. Vertraulich und kostenfrei.
    Bei Beate Köhler, Dipl.-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Telefonische Terminvereinbarung erforderlich
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030 - 282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • 2. Mittwoch im Monat nachmittags und jeden 3. Mittwoch im Monat vormittags
    Schließzeit vom 24.7.-20.8.2017

    Berufliche Beratung – vertraulich und kostenfrei
    Für Frauen, die Rat und Unterstützung in ihrer beruflichen Entwicklung suchen. Themen können sein: Berufliche (Neu) Orientierung, Möglichkeiten für eine Ausbildung oder Weiterbildung, Stellenrecherche, Bewerbungsstrategien, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungsgespräche
    Bei Marita Kunath, Jobcoach
    Terminvereinbarung bitte unter Tel. 282 74 35
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Email: info@evas-arche.de

    Suche nach Datum:
    Juli
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2
    3 4 5 67 8 9
    10 11 12 13 141516
    1718192021 2223
    24 25 26 27 28 29 30
    30
    Heute: 23.07.2017 Morgen: 24.07.2017

      Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember

  • Veranstaltungen in Berlin > Women + Work Beitrag vom 23.07.2017 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken