Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de, Women + Work, WorldWideWomen
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale Finanzkontor_Banner
Aviva-Berlin > Women + Work > WorldWideWomen AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Aviva-Berlin.de

Versatel






 

 

AVIVA-Berlin.de im Januar 2018:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Akt der Solidarit├Ąt - PEN-Zentrum Deutschland ernennt die chinesische K├╝nstlerin und Lyrikerin Liu Xia zum Ehrenmitglied
Liu Xia, die seit vielen Jahren mit ihrer k├╝nstlerischen Arbeit auf die Menschenrechtslage in China aufmerksam macht, stand seit der Verleihung des Friedensnobelpreises an ihren Ehemann, den Schriftsteller und Menschenrechtler Liu Xiaobo im Jahr 2010 unter Hausarrest. Auch nach seinem Tod Mitte Juli 2017 wird ihr vom chinesischen Regime die Bewegungsfreiheit verwehrt.

mehr...



 


Award von EDITION F: 25 Frauen, deren Erfindung unser Leben ver├Ąndern, wurden ausgezeichnet
In Deutschland steckt Erfinderinnengeist. Auch dieses Jahr hat sich EDITION F gemeinsam mit der Community und einer 16-k├Âpfigen prominenten Expert_innenjury auf die Suche gemacht und seit dem 22. Juni 2017 stehen sie fest. Unter den ausgezeichneten Frauen sind Dr. Julia Shaw, Rechtspsychologin, Dr. Judith Springer, Gr├╝nderin Fine-Deodorant, Mai Goth Olesen, Gr├╝nderin Meal-Saver, Architektin Marcella Hansch, und Monika Fleischmann, Medienk├╝nstlerin

mehr...



 


Integrit├Ąt vs. Solidarit├Ąt ÔÇô Die Darstellung weiblicher F├╝hrungskr├Ąfte in Film und Fernsehen. Ein Gastbeitrag von Antonia Roeller
"Karrieres├╝chtig, machtversessen, einsam? Die Darstellung weiblicher F├╝hrungskr├Ąfte in Film und Fernsehen", so der Titel ihres in der Master School Drehbuch EDITION erschienenen eEssays.

mehr...



alle Women + Work dieses Monats anzeigen

Archiv Women + Work anzeigen

DIE SPUR (OT: POKOT). Kinostart: 4. Januar 2018

. . . . PR . . . .

DIE SPUR
Agnieszka Hollands waghalsiger Genremix aus skurriler Detektivstory, spannendem ├ľkothriller und feministischem M├Ąrchen feierte im Wettbewerb der 67. BERLINALE seine Weltpremiere. Im Fokus steht die exzentrische Duszejko, eine pensionierte Br├╝ckenbauingenieurin, die zur├╝ckgezogen in einem Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze lebt.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.diespur-derfilm.de


DIE ANFÄNGERIN: Kinostart: 18. Januar 2018

. . . . PR . . . .

DIE ANFÄNGERIN
Die Anf├Ąngerin erz├Ąhlt mit fein eingestreutem Humor die sp├Ąte Coming-of-Age-Geschichte der ├ärztin Anneb├Ąrbel, die mit fast 60 Jahren wieder zu den Schlittschuhen greift. Alexandra Sells visuell sehr starkes Spielfilmdeb├╝t taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino gezeigt wurde.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.dieanfaengerin.de und auf Facebook: www.facebook.com/DieAnfaengerin


Forget about Nick. Ein Film von Margarethe von Trotta mit Katja Riemann und Ingrid Bols├Ş Berdal. Kinostart: 07. Dezember 2017

. . . . PR . . . .

Forget about Nick
In dem neuen Film der renommierten und vielfach preisgekr├Ânten Regisseurin, Schauspielerin und Drehbuchautorin kollidieren die Welten zweier komplett unterschiedlicher Frauen: Chaotisch, intellektuell und familienorientiert trifft auf diszipliniert, oberfl├Ąchlich und unabh├Ąngig.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
forgetaboutnick-derfilm.de und auf Facebook: www.facebook.com/forgetaboutnick.film


DREI ZINNEN. Kinostart: 21.12.2017

. . . . PR . . . .

DREI ZINNEN
Ein gef├╝hlvolles Drama, das sich zum packenden ├ťberlebenskampf steigert. Im Fokus: die ambivalenten Emotionen einer modernen Familienkonstellation. Auch das herausragende Spiel aller drei Darsteller*innen (Alexander Fehling, B├ęr├ęnice Bejo, Arian Montgomery) macht diesen au├čergew├Âhnlichen Film zu einem Kinoereignis.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.dreizinnen-derfilm.de und auf Facebook: www.facebook.com/dreizinnen.film


VOLL VERSCHLEIERT, Kinostart: 28. Dezember 2017

. . . . PR . . . .

VOLL VERSCHLEIERT
Das Spielfilmdeb├╝t der Franco-Iranischen Regisseurin Sou Abadi erz├Ąhlt mit viel Humor von Armand, der sich voll verschleiert als Kommilitonin seiner Freundin Leila tarnen muss, um an deren religi├Âsen Bruder Mahmoud vorbei zu kommen. Als der sich in die "bet├Ârende Muslima" verliebt, wird┬┤s richtig kompliziert ÔÇô und irre komisch.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
vollverschleiert-derfilm.de und auf Facebook: www.facebook.com/vollverschleiert.film


SE├ĹORA TERESAS AUFBRUCH IN EIN NEUES LEBEN. Ein Film von Cecilia At├ín, Valeria Pivato. Kinostart 30.11.2017

. . . . PR . . . .

SE├ĹORA TERESA
F├╝r die 54-j├Ąhrige Teresa beginnt mit der neuen Arbeit eine Reise durch die W├╝ste Argentiniens auch ein neues Leben und eine neue Liebe - und das nur wegen einer verlorenen Tasche.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.arsenalfilm.de/senora-teresa


Werbung & Kooperationen
  Raupe und Schmetterling  
  
  Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I.  
  
  Paula Panke  
  
  Akelei  
  
  Finanzkontor  
  
  FcF Institut  
  
  Frauenkreise  
  



   © AVIVA-Berlin 2018  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home