Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de, Kultur
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Poryes 2017 Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   JĂŒdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild fĂŒr das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in grĂ¶ĂŸerer Schrift!

TIPP: ĂŒber den ZurĂŒck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im Oktober 2017:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Maudie. Ein Film von Aisling Walsh mit Sally Hawkins und Ethan Hawke. Kinostart 26.10.2017
Das Portrait der KĂŒnstlerin Maud Lewis, die trotz ihrer körperlichen EinschrĂ€nkungen zu einer Pionierin der kanadischen Folk Art avancierte und deren GemĂ€lde heute in Kunstsammlungen weltweit zu sehen sind. Regisseurin Aisling Walsh erzĂ€hlt deren Geschichte. AVIVA verlost 3 x2 Kinofreikarten

mehr...



 


Regina Schmeken - Blutiger Boden. Die Tatorte des NSU. Ausstellung vom 29. Juli bis 19. November 2017 im Martin-Gropius-Bau Berlin
Die mehrfach international ausgezeichnete Fotografin gedenkt mit ihrer Fotoserie den vom NSU Ermordeten und setzt sich mit jenen Orten auseinander, die auf den ersten Blick keinerlei Spuren einer Gewalttat aufweisen. Die nur scheinbare Unschuld der Tatorte ist es, die den Aufnahmen ihre verstörende Beklommenheit verleiht.

mehr...



 


Jeanne Mammen (1890-1976). Die Beobachterin. Retrospektive 1910-1975 vom 6. Oktober 2017-15. Januar 2018 in der Berlinischen Galerie. Landesmuseum fĂŒr Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
Mit einer der bisher umfangreichsten Jeanne Mammen-Retrospektiven widmet sich die Berlinische Galerie nun der Wiederentdeckung der ikonischen Arbeiten der Jahre 1910 bis 1975 der Berliner Zeichnerin, Grafikerin, Malerin und bildenden KĂŒnstlerin. Als eine der sperrigsten und schillerndsten Figuren der jĂŒngeren, deutschen Kunstgeschichte reprĂ€sentiert sie den Typus der starken selbstĂ€ndigen Frau zu Beginn der Moderne.

mehr...



 


PrekĂ€re Kunst: KĂŒnstliche Grenzen. Ausstellung von Helen Cammock & Rajkamal Kahlon, Performance, Artist Talk, Workshops vom 13.10.-18.11.2017 bei alpha nova & galerie futura
Die Doppelausstellung mit den Bildenden KĂŒnstlerinnen Helen Cammock und Rajkamal Kahlon, genauso wie das KĂŒnstlerinnengesprĂ€ch und die Performance loten aus, wie Geschichtsschreibung(en) und ReprĂ€sentationen konstruiert sind und welche Rolle insbesondere "race" und "Geschlecht" fĂŒr die Sichtbarkeit spielen.

mehr...



 


Wura-Natasha Ogunji - Every Mask I Ever Loved. Kuratiert von Eva Barois De Caevel. Ausstellung in der ifa-Galerie Berlin vom 28.09.2017-14.01.2018
In "Every Mask I Ever Loved" prĂ€sentiert Wura-Natasha Ogunji eine Reihe neuer Arbeiten in Form von Zeichnungen und Performances – darunter auch WiederauffĂŒhrungen ihrer Performances "Sweep", "The Kissing Mask" und "If I loved you" – und setzt damit ihre Untersuchungen zur PrĂ€senz von Frauen im öffentlichen und privaten Raum fort.

mehr...



 


Happy End. Der neue Film von Michael Haneke mit Isabelle Huppert und Fantine Harduin. Kinostart: 12. Oktober 2017
Wie schon in seinem kĂŒhlen Thriller "CachĂ©" setzt sich der preisgekrönte Regisseur und Drehbuchautor mit bourgeoiser Schuld auseinander und zeichnet mit seinem Cast anhand eines schonungslosen PortrĂ€ts einer bĂŒrgerlichen, weißen, europĂ€ischen Mittelschichtfamilie ein verstörendes Bild einer ignoranten Gesellschaft.

mehr...



 


Forget about Nick. Ein Film von Margarethe von Trotta mit Katja Riemann und Ingrid BolsĂž Berdal. Kinostart: 07. Dezember 2017
In dem neuen Film der renommierten und vielfach preisgekrönten Regisseurin, Schauspielerin und Drehbuchautorin, der am 29. September 2017 die 27. Ausgabe des Film Festival Cologne eröffnen wird, kollidieren die Welten zweier komplett unterschiedlicher Frauen: Chaotisch, intellektuell und familienorientiert trifft auf diszipliniert, oberflÀchlich und unabhÀngig.

mehr...



 


DIE BESTE ALLER WELTEN. Ein Film von Adrian Goiginger. Nach einer wahren Geschichte. Kinostart: 28. September 2017
Der mehrfach preisgekrönte Film mit Jeremy Miliker und Verena Altenberger, ausgezeichnet von der Deutschen Film- und Medienbewertung mit dem PrĂ€dikat besonders wertvoll, thematisiert die innere Zerrissenheit der heroinsĂŒchtigen Helga, die trotz ihrer AbhĂ€ngigkeit die bestmöglichste Mutter sein will fĂŒr ihren 7-jĂ€hrigen Sohn, den sie abgöttisch liebt.

mehr...



 


Das LöwenmĂ€dchen. Ein Film von Regisseurin Vibeke IdsĂže nach dem Roman von Erik Fosnes Hansen mit einem großartigen Schauspielerinnenensemble. Kinostart: 14. September 2017
Von der verstoßenen Außenseiterin zur angesehenen Wissenschaftlerin: das gefĂŒhlvolle Portrait einer starken Frau, die ihres ungewöhnlichen Aussehens zum Trotz mit unbeirrter Willenskraft ihr Leben meistert. AVIVA verlost 3x2 Freikarten

mehr...



 


Radiance. Ein Film von Naomi Kawase. Kinostart: 14. September 2017
Die japanische Regisseurin ("Still the Water", "KirschblĂŒten und rote Bohnen") erzĂ€hlt die Geschichte zweier Menschen, die gemeinsam versuchen, ihr Schicksal zu bewĂ€ltigen: Eine junge Frau, die Audiodeskriptionen fĂŒr Sehbehinderte schreibt, verliebt sich in einen Fotografen, der sein Augenlicht verliert. Im Fokus ihrer Beziehung stehen die Liebe zum Kino und die Magie der Sprache. AVIVA verlost 2x2 Freikarten

mehr...



 


Barfuss in Paris. Ein Film von und mit Fiona Gordon und Dominique Abel. Kinostart: 7. September 2017
Eine tollpatschige kanadische Bibliothekarin, ein charmanter Obdachloser, eine spitzbĂŒbische alte Dame und eine amĂŒsante Verfolgungsjagd durch die Stadt der Liebe. Der neue Film des Regisseur_innenpaares Abel & Gordon ("Die Fee", "Rumba") ist voller Poesie, Humor und Magie und eine Femmage an die am 27. Januar 2017 verstorbene, große Schauspielerin Emmanuelle Riva ("Hiroshima mon amour").

mehr...



 


Save the date: Ausstellung - Kriegsalltag und Abenteuerlust. Kriegsfotografinnen in Europa 1914-1945. Vom 28. September 2017 bis 11. Februar 2018
Das Verborgene Museum. Dokumentation der Kunst von Frauen e.V. zeigt rund 70 Fotografien, Grafiken, Zeitschriften und Dokumente fotografierender Frauen unterschiedlichster politischer Couleur, europĂ€ischer Profi- und Amateurfotografinnen, Journalistinnen oder auch Krankenschwestern, die sowohl die beiden Weltkriege als auch den Spanischen BĂŒrgerkrieg dokumentiert haben.

mehr...



 


Atomic Blonde. Ein Film von David Leitch mit den Ausnahmeschauspielerinnen Charlize Theron und Sofia Boutella. Kinostart 24.08.2017
Im Zentrum des stylischen, actiongeladenen Spionagethrillers steht eine eiskalte Superheldin, deren Erbarmungslosigkeit zu keiner Zeit erklĂ€rt werden muss. Denn sie macht einfach ihren Job – und den macht sie verdammt gut. AVIVA verlost 1 Fanpaket

mehr...



 


CHAVELA. Ein Film ĂŒber die Gallionsfigur der Queer-Bewegung Mexikos. Kinostart 17. August 2017
Chavela Vargas war Ranchera-SĂ€ngerin, Schauspielerin, Trinkerin und FrauenverfĂŒhrerin. Nicht nur in Mexiko ist die Ex-Geliebte Frida Kahlos eine Legende. Der Dokumentarfilm von Catherine Gund und Daresha Kyi lĂ€sst sie nun zu Wort kommen.

mehr...



 


Das ist unser Land. Ein Film von Lucas Belvaux mit Émilie Dequenne und Catherine Jacob. Kinostart: 24. August 2017. Vorpremiere mit PublikumsgesprĂ€ch am 15. August in Berlin
Der Film zum Wahljahr 2017: Das packend inszenierte französische Politdrama ("Chez nous") legt die Arbeitsmethoden rechtsextremer Parteien offen und zeigt, dass sich Menschen nur allzu leicht von deren populistischen Parolen blenden lassen. AVIVA verlost 5x2 Freikarten

mehr...



 


Die göttliche Ordnung. Ein Film von Petra Volpe mit Marie Leuenberger. Kamera: Judith Kaufmann. Filmmusik: Annette Focks. Kinostart: 3. August 2017
2018 feiert Deutschland 100 Jahre Frauenwahlrecht, die Schweiz dagegen liegt mit dessen EinfĂŒhrung 1971 an drittletzter Stelle in Europa. Die Regisseurin und Drehbuchautorin Petra Volpe inszenierte aus den KĂ€mpfen der Schweizer Frauen um das Stimmrecht...AVIVA verlost 2x2 Kinofreikarten

mehr...



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

Es war einmal Indianerland. Kinostart: 19. Oktober 2017

. . . . PR . . . .

Es war einmal Indianerland
Ein psychedelischer Großstadt-Western nach der mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichneten Romanvorlage. Virtuos erzĂ€hlte Coming-Of Age-Geschichte mit symboltrĂ€chtigen Bildern und großartiger Besetzung.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.eswareinmalindianerland.de


MAUDIE. Kinostart: 26. Oktober 2017

. . . . PR . . . .

MAUDIE
Der Film der Regisseurin Aisling Walsh mit Sally Hawkins und Ethan Hawke erzĂ€hlt die Geschichte von Everett und Maud, die vom Leben nie begĂŒnstigt wurden. Durch ihre Liebe fanden sie zum GlĂŒck und Maud Lewis erlebte ihren Durchbruch als Folk Art KĂŒnstlerin. Ihre GemĂ€lde hĂ€ngen heute in Kunstsammlungen weltweit.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.maudie-derfilm.de und auf Facebook www.facebook.com/Maudie.Film


DIE UNSICHTBAREN – WIR WOLLEN LEBEN. Kinostart 26. Oktober 2017

. . . . PR . . . .

DIE UNSICHTBAREN
Berlin, 1943. Das Nazi-Regime hat die Reichshauptstadt offiziell fĂŒr "judenrein" erklĂ€rt. Doch einigen Juden gelingt das Undenkbare. Sie werden unsichtbar fĂŒr die Behörden. Der Film erzĂ€hlt die wahre Geschichte von vier jungen Berliner Juden, die durch viel Einfallsreichtum und GlĂŒck der Deportation entkommen.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.DieUnsichtbaren-DerFilm.de


DIE BESTE ALLER WELTEN, Kinostart 28. September 2017

. . . . PR . . . .

DIE BESTE ALLER WELTEN, Kinostart 28. September 2017
FĂŒr den 7-jĂ€hrigen Adrian ist seine Mutter die Beste. Helga liebt ihren Sohn abgöttisch, erzĂ€hlt ihm Geschichten und ermutigt ihn zu trĂ€umen. Doch sie lebt ein Leben zwischen FĂŒrsorglichkeit und Drogenrausch. Ausgezeichnet mit dem PrĂ€dikat besonders wertvoll der Deutschen Film- und Medienbewertung.
Mehr zum Film und der Trailer unter: diebesteallerwelten.at und www.facebook.com/DBAWFilm


Maleika. Kinostart: 12. Oktober 2017

. . . . PR . . . .

Maleika. Kinostart: 12. Oktober 2017
Die Gepardin Maleika hat sechs Junge zur Welt gebracht: Martha, Malte, MirelĂše, Marlo, der so gern klettert, Mia und Tollpatsch Majet. Das bildgewaltige Kinoabenteuer ĂŒber eine der berĂŒhrendsten Geschichten, die die Natur je erzĂ€hlte.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.maleika.eu


DAS LÖWENMÄDCHEN

. . . . PR . . . .

DAS LÖWENMÄDCHEN
Basierend auf dem gleichnamigen Erfolgsroman des norwegischen Autors Erik Fosnes Hansen erzĂ€hlt DAS LÖWENMÄDCHEN von dem außergewöhnlichen Leben der Eva Arctander, die aufgrund eines Gen-Defekts am ganzen Körper behaart ist, was ihr das Aussehen einer jungen Löwin verleiht.
Kinostart: 14. September 2017
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
dasloewenmaedchen-derfilm.de und auf Facebook www.facebook.com


Radiance. Kinostart 14. September 2017

. . . . PR . . . .

Radiance
Erfolgsregisseurin Naomi Kawase ("KirschblĂŒten und rote Bohnen") inszeniert die berĂŒhrende Liebesgeschichte eines ungleichen Paares: Eine junge Frau, die Audiodeskriptionen fĂŒr Sehbehinderte schreibt, verliebt sich in einen Fotografen, der nach und nach sein Augenlicht verliert...
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.radiance-film.de und www.facebook.com/concordefilmverleih


Barfuss in Paris. Ein Film von und mit Fiona Gordon und Dominique Abel. Kinostart: 7. September 2017

. . . . PR . . . .

Barfuss in Paris
Der neue Film des Regisseur_innenpaares Abel & Gordon ("Die Fee") ist voller Poesie, Humor und Magie und eine Femmage an die im Januar 2017 verstorbene, große Schauspielerin Emmanuelle Riva ("Hiroshima mon amour")
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.barfuss-in-paris.de und www.facebook.com/barfussinparis


Die Migrantigen. Kinostart: 7. September 2017

. . . . PR . . . .

Die Migrantigen
FĂŒr eine TV-Doku-Serie tĂ€uschen die Freunde Benny und Marko vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein, bis die von ihnen erfundene Wirklichkeit sie einholt

Mehr Infos zum Film und der Trailer unter: www.diemigrantigen.de


DIE GESCHICHTE DER LIEBE

. . . . PR . . . .

DIE GESCHICHTE DER LIEBE
Es war einmal ein Junge, der ein MĂ€dchen liebte. Er versprach ihr, sie ein Leben lang zum Lachen zu bringen. Regisseur Radi Mihaileanu ("Das Konzert") inszeniert die Geschichte aller Geschichten: Die einer bedingungslosen Liebe ĂŒber Zeiten und Kontinente hinweg. Nicole Krauss gelang mit ihrem zweiten Roman ein grandioser internationaler Erfolg.
Kinostart: 20. Juli 2017
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.geschichte-der-liebe.de


Werbung & Kooperationen
  GEDOK-berlin  
  
  FILMLÖWIN  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  Begine  
  



   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home