AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Lucian Freud ZUM VERWECHSELN ÄHNLICH Regina Schmeken. Blutiger Boden
AVIVA-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild fĂŒr das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in grĂ¶ĂŸerer Schrift!

TIPP: ĂŒber den ZurĂŒck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im August 2017:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Atomic Blonde. Ein Film von David Leitch mit den Ausnahmeschauspielerinnen Charlize Theron und Sofia Boutella. Kinostart 24.08.2017
Im Zentrum des stylischen, actiongeladenen Spionagethrillers steht eine eiskalte Superheldin, deren Erbarmungslosigkeit zu keiner Zeit erklĂ€rt werden muss. Denn sie macht einfach ihren Job – und den macht sie verdammt gut. AVIVA verlost 1 Fanpaket

mehr...



 


Frauensommer – Damenwahl – FRAUEN STIMMEN. Der 3. Frauensommer in der Bar jeder Vernunft vom 23. Juli bis 27. August 2017
Angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl thematisiert die BAR JEDER VERNUNFT bei ihrem 3. Frauensommer unter der Schirmfrauschaft von Maren Kroymann das aktuelle politische Geschehen. Die Moderation des Auftakt-Talks "Die Qual der Wahl" ĂŒbernimmt Bascha Mika. Eine Übersicht aller Talks, den Diskutantinnen, den KĂŒnstlerinnen und Shows finden Sie hier auf AVIVA-Berlin.

mehr...



 


CHAVELA. Ein Film ĂŒber die Gallionsfigur der Queer-Bewegung Mexikos. Kinostart 17. August 2017
Chavela Vargas war Ranchera-SĂ€ngerin, Schauspielerin, Trinkerin und FrauenverfĂŒhrerin. Nicht nur in Mexiko ist die Ex-Geliebte Frida Kahlos eine Legende. Der Dokumentarfilm von Catherine Gund und Daresha Kyi lĂ€sst sie nun zu Wort kommen.

mehr...



 


Das ist unser Land. Ein Film von Lucas Belvaux mit Émilie Dequenne und Catherine Jacob. Kinostart: 24. August 2017. Vorpremiere mit PublikumsgesprĂ€ch am 15. August in Berlin
Der Film zum Wahljahr 2017: Das packend inszenierte französische Politdrama ("Chez nous") legt die Arbeitsmethoden rechtsextremer Parteien offen und zeigt, dass sich Menschen nur allzu leicht von deren populistischen Parolen blenden lassen. AVIVA verlost 5x2 Freikarten

mehr...



 


Tanz im August – 29. internationales Tanzfestival vom 11. August bis 2. September 2017
Dieses Jahr sind 24 Kompanien eingeladen, um das Spannendste aus der Tanzwelt zu prÀsentieren. Viele der eingeladenen Performer_innen befassen sich mit Gender-Thematiken, SexualitÀt oder dem Status des Körpers.

mehr...



 


Die göttliche Ordnung. Ein Film von Petra Volpe mit Marie Leuenberger. Kamera: Judith Kaufmann. Filmmusik: Annette Focks. Kinostart: 3. August 2017
2018 feiert Deutschland 100 Jahre Frauenwahlrecht, die Schweiz dagegen liegt mit dessen EinfĂŒhrung 1971 an drittletzter Stelle in Europa. Die Regisseurin und Drehbuchautorin Petra Volpe inszenierte aus den KĂ€mpfen der Schweizer Frauen um das Stimmrecht...AVIVA verlost 2x2 Kinofreikarten

mehr...



 


Hungerjahre - in einem reichen Land. Der Filmklassiker von Jutta BrĂŒckner von 1980 in digital restaurierter Fassung auf DVD
Als einer der ersten deutschen Filme, der sich offensiv mit der weiblichen LebensrealitĂ€t auseinandersetzt, gilt Jutta BrĂŒckners beeindruckender DebĂŒtfilm. Damit gewann sie auf der Berlinale 1980 den FIPRESCI-Preis in der Sektion Forum. Dieses Kleinod der Filmkunst der langjĂ€hrigen Professorin an der Hochschule der KĂŒnste in Berlin erschien nun mit analytisch wie auch historisch spannendem Bonusmaterial wie der Film "Tue recht und scheue niemand" auf DVD.

mehr...



 


1789 - Ein Film nach der Theaterinszenierung von Ariane Mnouchkine aus dem Jahr 1974. Ab 14. Juli 2017 erstmals auf DVD
Die mehrfach ausgezeichnete Theaterregisseurin und GrĂŒnderin des Théâtre du Soleil, Ariane Mnouchkine ("Abenteuer in Rio", 1964, und "MoliĂšre", 1978), Grande Dame des französischen Theaters, wird am 28. August 2017 mit dem Goethepreis der Stadt Frankfurt fĂŒr ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Am Jahrestag des Sturms auf die Bastille erscheint ihr Meisterwerk "1789", ein Filmmitschnitt ihres StĂŒcks ĂŒber die Französische Revolution.

mehr...



 


Überschrift: Where to, Miss? Eine Frau kĂ€mpft fĂŒr ihren Traum. Eine filmische Langzeitbeobachtung von Manuela Bastian. Ab 21. Juli 2017 auf DVD & als VoD
Devki hat einen Traum: Sie möchte ihren FĂŒhrerschein machen und Taxifahrerin werden. Was fĂŒr die meisten EuropĂ€erinnen nahezu banal klingt, ist fĂŒr die junge Frau mit einem langen, zĂ€hen Kampf verbunden. Die Inderin Devki lebt in Delhi ...

mehr...



 


Lucian Freud: Closer - Radierungen aus der UBS Art Collection. Ausstellung im 22. Juli – 22. Oktober 2017 im Martin-Gropius-Bau
Der in Berlin geborene Lucian Freud (1922–2011), Enkel des berĂŒhmten Psychiaters Sigmund Freud, floh mit seinen Eltern, Ernst Ludwig Freud und Lucie Freud, 1933 vor den Nazis nach London. Heute gehört er zu den bedeutendsten Malern Großbritanniens. BerĂŒhmtheit erlangte er vor allem durch seine Portraits von Menschen und Tieren, die er nahezu wissenschaftlich sorgfĂ€ltig beobachtete und auf Leinwand oder Papier brachte.

mehr...



 


Regina Schmeken - Blutiger Boden. Die Tatorte des NSU. Ausstellung vom 29. Juli bis 29. Oktober 2017 im Martin-Gropius-Bau Berlin
Die mehrfach international ausgezeichnete Fotografin gedenkt mit ihrer Fotoserie den vom NSU Ermordeten und setzt sich mit jenen Orten auseinander, die auf den ersten Blick keinerlei Spuren einer Gewalttat aufweisen. Die nur scheinbare Unschuld der Tatorte ist es, die den Aufnahmen ihre verstörende Beklommenheit verleiht.

mehr...



 


Ihre beste Stunde. Drehbuch einer Heldin. Regie Lone Scherfig. Kinostart am 6. Juli 2017. Verlosung
Basierend auf dem Roman "Their Finest Hour and a Half" von Lissa Evans. Catrin Cole bekommt 1940 in London ein ungewöhnliches Jobangebot: als Drehbuchautorin in einen Propagandafilm die weibliche Perspektive hineinzuschreiben. Regisseurin Lone Scherfig macht daraus...AVIVA verlost 2x2 Kinotickets

mehr...



 


Cahier Africain. Ein Dokumentarfilm von Heidi Specogna. Ab 19. Mai 2017 auf DVD
Ein zentralafrikanisches Dorf, in dem die durch den letzten BĂŒrgerkrieg zugefĂŒgten Wunden noch tief sitzen, wird erneut von gewaltsamen Konflikten heimgesucht. Regisseurin Heidi Specogna ("Carte Blanche") begleitet in ihrem preisgekrönten Film...

mehr...



 


Wonder Woman. Ein Film von Patty Jenkins. Kinostart 15.06.2017
Eine Comicverfilmung zwischen Superheldinnensaga, griechischer Mythologie und Kriegsfilm. Die Regisseurin Patty Jenkins ("Monster") setzt diese GegensĂ€tze gekonnt in Szene und schafft komische Momente, die Geschlechterklischees unterlaufen. Die israelische Schauspielerin Gal Gadot ĂŒberzeugt als...

mehr...



 


4x Paris Paula Modersohn-Becker. Ein Film von Corinna Belz
Paris, das Mekka der Kunst, war ihre große Liebe. In der pulsierenden Stadt strömte der Duft der LiberalitĂ€t, Inspiration und Austausch. Viermal, zwischen 1900 und 1906, reiste Paula Modersohn-Becker nach Paris. Hier konnte die KĂŒnstlerin ihre persönlichen und kĂŒnstlerischen Freiheiten entfalten, malen und studieren. Der Film entstand anlĂ€ssslich einer Retrospektive zu Paula Modersohn-Beckers Werk im MusĂ©e dÂŽart Moderne de la Ville de Paris.

mehr...



 


DIE HÄLFTE DER STADT. Ab 21.04.2017 auf DVD
Anhand der Geschichte und den Fotografien des jĂŒdischen Gemeindefotografen Chaim Berman rekonstruiert der Dokumentarfilm von Pawel Siczek die Geschichte des kleinen polnischen StĂ€dtchens Kozienice, in dem bis zum 2. Weltkrieg Polen, Juden und Deutsche gemeinsam lebten.

mehr...



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

DIE GESCHICHTE DER LIEBE

. . . . PR . . . .

DIE GESCHICHTE DER LIEBE
Es war einmal ein Junge, der ein MĂ€dchen liebte. Er versprach ihr, sie ein Leben lang zum Lachen zu bringen. Regisseur Radi Mihaileanu ("Das Konzert") inszeniert die Geschichte aller Geschichten: Die einer bedingungslosen Liebe ĂŒber Zeiten und Kontinente hinweg. Nicole Krauss gelang mit ihrem zweiten Roman ein grandioser internationaler Erfolg.
Kinostart: 20. Juli 2017
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.geschichte-der-liebe.de


DALIDA

. . . . PR . . . .

DALIDA
Die SĂ€ngerin Dalida war eine unkonventionelle Frau in konventionellen Zeiten, deren einzigartiges Talent und unvergleichliche Ausstrahlung bis heute nichts von ihrer Wirkung eingebĂŒĂŸt haben. Der Film zeichnet das berĂŒhrende PortrĂ€t einer vielschichtigen Frau, die dazu geboren wurde, ein Star zu sein.
Kinostart: 10. August 2017
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.dalida-derfilm.de und auf Facebook www.facebook.com/Dalida.derfilm


CHAVELA

. . . . PR . . . .

CHAVELA
Ein Film von Catherine Gund und Daresha Kyi
Sie war die Geliebte von Frida Kahlo und Muse von Pedro AlmodĂłvar
Eine Femmage an die grĂ¶ĂŸte SĂ€ngerin Lateinamerikas.
Kinostart: 17. August 2017
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.arsenalfilm.de/chavela


DAS LÖWENMÄDCHEN

. . . . PR . . . .

DAS LÖWENMÄDCHEN
Basierend auf dem gleichnamigen Erfolgsroman des norwegischen Autors Erik Fosnes Hansen erzĂ€hlt DAS LÖWENMÄDCHEN von dem außergewöhnlichen Leben der Eva Arctander, die aufgrund eines Gen-Defekts am ganzen Körper behaart ist, was ihr das Aussehen einer jungen Löwin verleiht.
Kinostart: 14. September 2017
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
dasloewenmaedchen-derfilm.de und auf Facebook www.facebook.com


AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRÜNER

. . . . PR . . . .

AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRÜNER
OscarpreistrĂ€ger Pepe Danquarts Sommerkomödie nach der Romanvorlage von Kerstin Gier, mit Jessica Schwarz, Felix Klare, Christoph Letkowski und Judy Winter in den Hauptrollen, erzĂ€hlt die Geschichte der liebenswerten Chaotin Kati, die nach einer zauberhaften Zeitreise in die Vergangenheit gleich zwei MĂ€nner in Aussicht hat. FĂŒr wen wird sie sich entscheiden?
Kinostart: 13. Juli 2017
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
gras-derfilm.de und auf Facebook: www.facebook.com/Gras.derFilm


Werbung & Kooperationen
  GEDOK-berlin  
  
  FILMLÖWIN  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  Begine  
  



   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home